Richtig freuen konnten sich die Handballerinnen nicht über die Punkte

Teuer bezahlter Heimsieg

+
Handball Gröbenzell

Gröbenzell – Trotz zwischenzeitlicher 7-Tore-Führung hatten die Gäste den HCD Gröbenzell zum Schluss am Rande einer Niederlage.

24:23 stand es am Ende gegen den TV Brombach. Auch weil das Team aus Lörrach ziemlich weit unten in der Tabelle steht, hatten sicherlich viele Zuschauer beim Drittliga Date in Fürstenfeldbruck auf ein temporeiches Handballspiel gehofft. Voll motiviert ging das Team von Hendrik Pleines ins Spiel, allerdings startete auch Brombach voller Engagement und wollte keineswegs klein beigeben.

Die Partie hatte kaum richtig begonnen, als es zu einem harten, aber fairer Weise nicht brutalen, Foul an Amelie Bayerl kam. Im Sturz wollte Bayerl sich abfangen und brach sich daraufhin das Handgelenk, sodass das Spiel für einige Minute unterbrochen werden und sie direkt ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Sichtlich unter Schock kamen die Gastgeberinnen eher schlecht als recht ins Spiel.

Dennoch bemüht, spielten die Gröbis, bei denen insbesondere Svenja Jänicke (5), Aline Fischer (5) und Vera Balk (4) überzeugten, immerhin eine 13:8 Halbzeitführung heraus. Auch in Durchgang zwei bestimmte der HCD zwar weiterhin das Spiel, allerdings war offensichtlich, dass unter dem Eindruck des Erlebten keine richtige Freude im Spiel aufkommen wollte. Coach Pleines nutzte indes das zwischenzeitliche 7-Tore-Polster und brachte mit Verena Obermeier, Verena Oßwald und Ramona drei Youngsters, um ihnen weiterhin die so wichtige Spielpraxis zu geben. Auch wenn die Partie zum Schluss nochmals knapp wurde, konnten am Ende mit dem 24:23 die Punkte mehr als verdient eingefahren werden. So richtig freuen konnte sich nach Schluss wegen der Verletzung von Amelie Bayerl niemand über die gewonnen zwei Punkte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EVF und ERCF fühlen sich beim Thema »Eissporthalle« nicht ernst genommen
Fürstenfeldbruck
EVF und ERCF fühlen sich beim Thema »Eissporthalle« nicht ernst genommen
EVF und ERCF fühlen sich beim Thema »Eissporthalle« nicht ernst genommen
37 Kreistitel, 26 mal Silber, 28 mal Bronze und Vereinsrekord für Isabel Cosack
Fürstenfeldbruck
37 Kreistitel, 26 mal Silber, 28 mal Bronze und Vereinsrekord für Isabel Cosack
37 Kreistitel, 26 mal Silber, 28 mal Bronze und Vereinsrekord für Isabel Cosack
Wanderers bauen Defensive mit Dominik Schulz aus
Fürstenfeldbruck
Wanderers bauen Defensive mit Dominik Schulz aus
Wanderers bauen Defensive mit Dominik Schulz aus
Deutsche Meisterschaft: Silber für Piccolo-Boxerinnen Alina Popp und Johanna John
Fürstenfeldbruck
Deutsche Meisterschaft: Silber für Piccolo-Boxerinnen Alina Popp und Johanna John
Deutsche Meisterschaft: Silber für Piccolo-Boxerinnen Alina Popp und Johanna John

Kommentare