Der Gröbenzeller Mountainbiker Markus Nottbohm trat in Saalbach-Hinterglemm an

Top Ten bei den World Games of Mountainbike knapp verpasst

+
Markus Nottbohm am Start (im Vordergrund)

Gröbenzell - Der Gröbenzeller Markus Nottbohm fuhr am 7. September in Saalbach-Hinterglemm mit bei den World Games of Mountainbike. Neben der von ihm gewählten Marathon Strecke, haben die Sportler noch in den Wettbewerben Cross Country, Downhill, Kids Downhill und Junior Trophy um die Medallien gekämpft. Am Ende verpasste Nottbohm die Top Ten seiner Altersklasse nur knapp und kam als elfter ins Ziel.

 Der Marathon führte über die Pinzgauer Grasberge, das "Hausgebirge" des österreichischen Ferienortes und forderte den Teilnehmern auf der anspruchsvollen Mountainbike-Strecke jede Menge Ausdauer und Kondition ab. Bei sehr gutem Wetter und Sonnenschein startete der Marathon mit knapp 1000 Teilnehmern aus 25 Nationen pünktlich um 9:00 Uhr. 

Alrik Selle 

Auch interessant

Kommentare