Kostenloses Probetraining für Nachwuchs-Judoka beim TuS FFB

Judo-Gürtelprüfung beim TuS FFB 

+
Voller berechtigtem Stolz stellten sich die Teilnehmer samt Prüfer Manfred Dilger (Foto links außen) zum Gruppenbild auf. Sie dürfen ab sofort den Gürtel in der neuen Farbe tragen.

Fürstenfeldbruck - Am 04.12.13 stand wieder einmal eine Judo-Gürtelprüfung beim TuS auf der Tagesordnung. 14 Anwärter - überwiegend Kinder - fanden sich im Dojo an der Schule West in FFB ein, um ihr Können zu beweisen.

Alle hatten hart trainiert, um den nächsthöheren Gürtel zu erlangen. Dementsprechend nervös waren die meisten Teilnehmer, als sie ihre erlernten Techniken vor den Augen der zahlreichen Zuschauer und vor allem vor den kritischen Augen des Prüfers demonstrieren mussten. Je nach angestrebter Gürtelfarbe mussten Fallschule, Judowürfe aus dem Stand und aus der Bewegung, Festhaltegriffe und letztlich noch ein Bodenrandori (leichter Übungskampf) vorgeführt werden. Nach eineinhalb Stunden war alles überstanden und die Erleichterung war groß, als der Prüfer nach einiger Kritik verkündete, dass alle Prüflinge bestanden hatten. 

Wer Interesse an Judo oder Selbstverteidigung hat - sowohl Kinder als auch Erwachsene - kann sich informieren unter www.tus-ffb-judo-selbstverteidigung.de oder Tel.: 08142-449525.  Der TuS FFB lädt zum  unverbindlichen und kostenlosen Probetraining ein. 

Auch interessant

Meistgelesen

Landkreis-Schiris oben auf
Landkreis-Schiris oben auf
"Alte Helden" wieder auf dem Eis
"Alte Helden" wieder auf dem Eis
Doppelpleite für Landkreis-Teams im zweiten Spiel
Doppelpleite für Landkreis-Teams im zweiten Spiel
Beim Freundschaftturnier in Trefferlaune
Beim Freundschaftturnier in Trefferlaune

Kommentare