Gelungener Auftakt in der Jugendligasaison 2014

Gröbenzeller Judoka stehen nach 2 Siegen auf Platz 1 der Zwischentabelle

+
Die Gröbenzeller Judoka stehen nach zwei Siegen vor heimischem Publikum auf Platz 1 der Zwischentabelle.

Gröbenzell – Die Gröbenzeller Judoka stehen nach zwei Siegen vor heimischem Publikum auf Platz 1 der Zwischentabelle. Mit Unterstützung vieler Judoka und Eltern hat der 1. SC Gröbenzell am 16.02.2014 die Hinrunde der Jugendliga für die Gruppe Nord ausgerichtet. Zum einzigen Heimkampf kamen mit den Red Sox Juniors (DJK Ingolstadt) und der Kampfgemeinschaft Neufahrn – Moosburg – Schweitenkirchen zwei Gastmannschaften.

 Schlecht für die Gröbenzeller, bei denen in allen Altersstufen sehr viele Leichtgewichte vertreten sind, war dass in der Jugendliga 2014 die unteren Gewichtsklassen gestrichen wurden. So mussten einige Judoka zuschauen, da sie das Mindestgewicht von 27 kg in der U 12, von 34 kg in der U 15 und von 50 kg in der U 18 noch nicht erreichten.

Durch Verschiebemöglichkeiten und den Einsatz von Fremdstartern in den oberen Gewichtsklassen, ist es dennoch gelungen alle 15 Gewichtsklassen zu besetzen, zum Teil sogar mit Ersatzkämpfern. Entsprechend motiviert starteten die Jungs in den Wettkampf.

Der erste Gegner war die KG Neufahrn – Moosburg – Schweitenkirchen: Die U 12 legte mit fünf von Siegen in fünf Begegnungen vor, so dass Felix Schneid, der in der U 15 bis 55 kg antrat, mit dem achten Punkt den Mannschaftssieg vorzeitig besiegeln konnte. Besonders gefreut hat dies die jüngsten Mannschaftsmitglieder, die strahlend feststellten: „Wir haben jetzt fei schon gewonnen!“ Nach zwei weiteren Punkte und drei hart umkämpften Niederlagen in der U 18 lautete das Endergebnis 10 : 5 für Gröbenzell, Unterbewertung 94:50.

Noch deutlicher fiel der Sieg gegen die Red Sox Juniors aus. In dieser Begegnung musste die Mannschaft nur 2 Punkte abgeben – einen in der U 12 und einen in der U 15. Das Endergebnis lautete 13 : 2, Unterbewertung 130 : 20.

In der dritten Begegnung des Tages siegte die KG Neufahrn – Moosburg- Schweitenkirchen gegen die Mannschaft der DJK Ingolstadt.

In der Rückrunde am 23.März werden in Moosburg die Karten neu gemischt. Wir hoffen unsre Jungs behalten ihre gute Form und den tollen Teamgeist bei, damit sie ihre Führung erfolgreich verteidigen können.

In der Mannschaft kämpften Maxi Marquart, Nikki Zobel, Daniel Filek, Jannik Linke, Tom Löffler, Thimo Haberkorn, Timo Schloßnikel, Andi Dippold, Moritz Felser, Alejandro Wasner, Moritz Thun, Basti Vogel, Manuel Filek, Sebastian Mainka, Simon Häuserer, Felix Schneid, Florian Ketterl, Tobi Binder, Felix Keilhack, Leo Lampart, Salvador Wasner, Pius Häuserer und Quirin Wendlinger.

Freitags um 16 Uhr sind noch Plätze im Anfängerkurs zu vergeben. Schnuppern ist jederzeit möglich im Dojo an der Wildmoosstr 36 in Gröbenzell. 

Auch interessant

Meistgelesen

Lauf-Events im Landkreis
Lauf-Events im Landkreis
Nullnummer beim Derby in Mammendorf
Nullnummer beim Derby in Mammendorf

Kommentare