Der WSV Olching stellt die Sieger in den Erwachsenenklassen.

Kreiscupsieger im Ski Alpin

Marc-Stefan Gillmeyer beim Erreichen der Tagesbestzeit in Ellmau.

Fürstenfeldbruck – Zum 25. Mal wurde in diesem Winter die Rennserie zum Kreiscup des Landkreises Fürstenfeldbruck ausgefahren. Der Landkreiscup, bestehend aus 4 Riesentorläufen steht unter der Schirmherrschaft von Landrat Thomas Karmasin und wird von den Alpinsport-Abteilungen der Vereine Skiclub Fürstenfeldbruck, SV Germering und SV Olching ausgerichtet.

Landrätin Martina Drechsler, die die Pokale überreichte, Marc-Stefan Gillmeyer (Jugend), Michaela Rader (Damen), Lena Schwojer (Jugend), alle Skiclub FFB, Damiam Mialkowskyj, SV Germering (Schüler) und Maximilian Hammel, Skiclub FFB (Herren). Auf dem Bild fehlt Anne-Sophie Pfaller, SV Germering (Schüler)

Während am ersten Renntag in Westendorf die über 90 Teilnehmer bei Kälte und dichtem Schneefall starteten, fanden die letzten beiden Rennen bei Sonnenschein und tollen Wintersportbedingungen in Ellmau statt. „Die große Herausforderung ist es immer, einen Kurs zu stecken, der mit unterschiedlichen Skilängen gleichermaßen bewältigt werden kann“, so der Brucker Trainer Dragan Zahar. „Dass alle Altersklassen von Kindern bis Senioren durch den gleichen Lauf fahren, macht den besonderen Reiz dieser Rennen aus“, erklärt Germerings Sportwartin Andrea Wettke. In die Siegerliste reihten sich Teilnehmer aus allen drei Vereinen ein. Bei den Kinder- und Schülerklassen dominieren die Aktiven des SV Germering, die acht von 12 Klassen anführen.

 Der WSV Olching stellt die Sieger in den Erwachsenenklassen. Für den Skiclub Fürstenfeldbruck starten traditionell die meisten Teilnehmer. Sie sind besonders stark in der Jugend, bei den jungen Erwachsenen und den Senioren. Die Tagesschnellsten bei den Schülern waren Anne-Sophie Pfaller und Damiam Mialkowskyj (beide SV Germering), in der Jugendklasse Lena Schwojer und Marc-Stefan Gillmeyer, bei den Damen Michaela Rader und bei den Herren Maximilian Hammel (alle Skiclub FFB).

Auch interessant

Kommentare