Statt Schlammschlachten Hitzeschlachten – Drei Mountainbiker des SC Gröbenzell gingen mit an den Start

Hitzeschlacht beim Tegernseer MTB Marathon 

Gröbenzell – Am 7. Juni fand in Rottach-Egern zum 12. Mal der Tegernseer MTB Marathon statt. Hoyer gingen auch drei Mountainbiker des SC Gröbenzell mit an den Start. Auf der 55 km langen Mitteldistanz überwanden Markus Nottbohm, Fabian und Christian Konrad insgesamt 2050 staubige Höhenmeter. Vergessen die Schlammschlachten der letzten Rennen.

  Diesmal versüßte die Hitze mit über 30° Celsius den Fahrern die – selbst gewählten - Strapazen. Fabian Konrad erkämpfte sich in der U23 Wertung einen respektvollen 6 Platz. In seiner – nicht gewerteten - U19 Klasse war er somit Zweiter. Von den Erfolgen seines Sohnes inspiriert und motiviert absolvierte Christian Konrad seinen ersten MTB Marathon überhaupt. Dass er heimlich trainiert haben muss war am Ergebnis abzulesen. In der Ü50 Wertung belegte er Platz 34 von über 100 Startern. Der Dritte im Bunde, Markus Nottbohm, fuhr trotz technischer  Schwierigkeiten auf der Strecke, unter den 134 Startern seiner AK auf den 19 Platz.

Auch interessant

Kommentare