Konstante Leistung ist das Wichtigste bei der Ritchey Mountainbike Challenge

Olchinger Mountainbiker auf dem Treppchen

+
Strahlende Gesichter und strahlendes Wetter beim Ritchey Challenge Cup Finale in Oberstdorf! Julian Philipp und Katja Walz (beide Medsport.eu) erkämpften sich Platz 3.

Olching  – Bei einer der beliebtesten Mountainbike Rennserien in den Alpen holten sich die 32-jährige Katja Walz aus Maisach und Julian Philipp vom Team medsport.eu jeweils den dritten Platz in der Gesamtwertung.

Bei der Serie mit Rennen in Kempten, Pfronten, Kirchberg (AT), Oberammergau, Salzkammergut (AT) und Oberstdorf war es vor allem wichtig, eine konstante Leistung zu bringen. Das Wetter spielte unter traumhaften Bedingungen bei fast allen Rennen mit. Die Distanz bei einem Marathon beträgt meist 37 bis 90km mit 1.000 bis 4.000 Höhenmetern und ist oft identisch mit den Weltcupstrecken der Profis.

Höhepunkt bei der Hobbysportlerin Katja Walz war die Extrem-Strecke in Oberstdorf mit 66km und 2200hm, wodurch sie sich auf Platz drei schob. Der Saisonhöhepunkt von Julian Philipp waren die 211,3km und 7049hm in Bad Goisern, Salzkammergut, welche er in 11:08 Std. meisterte.

Insgesamt waren alle medsport.eu Mountainbike-Athleten mit der Saison 2013 sehr zufrieden. So konnten auch zahlreiche Erfolge bei 12h Europa- und Weltmeisterschaften in Weilheim und Dießen erzielt wie auch Podestplätze bei anderen Marathons geholt werden. Für das nächste Jahr erhoffen sich die Radsportler von medsort.eu weiterhin so gute Ergebnisse, noch mehr Podesterfolge und dass auf der diesjährigen Leistung aufgebaut werden.

Anne Kaiser 

Auch interessant

Meistgelesen

Landkreis-Schiris oben auf
Landkreis-Schiris oben auf
"Alte Helden" wieder auf dem Eis
"Alte Helden" wieder auf dem Eis
Doppelpleite für Landkreis-Teams im zweiten Spiel
Doppelpleite für Landkreis-Teams im zweiten Spiel
Beim Freundschaftturnier in Trefferlaune
Beim Freundschaftturnier in Trefferlaune

Kommentare