Im Juni ging es bei den Mountainbike-Rennen Schlag auf Schlag 

Zwei Olchinger Mountainbiker auf dem Treppchen beim Kitzalpbike 2014 

+
Die Medsport Mountainbiker aus Olching.  

Olching - Im Juni ging  es bei den Mountainbike-Rennen Schlag auf Schlag. Auch am  Wochenende  28./29. Juni traten die Medsport Mountainbiker in Kirchberg in Tirol an, um sich in den Kitzbüheler Alpen bei einem der schönsten und anspruchsvollsten Rennen Europas zu messen.

  Der Startschuss fiel um 8:00 Uhr bei idealen Bedingungen. In einem sehr stark besetzten Feld startete Julian Philipp auf der härtesten, der Ultra Distanz mit 92km und 3900hm. Bei dieser muss unter anderem die Choralpe wie auch die, vom Skiabfahrt-Hahnenkammrennen bekannt-berüchtigte Mausefalle mit Steigungen über 30% hochgefahren werden. Die schnellen und steilen Abfahrten ließen den Fahrern fast keine Zeit zum Erholen. 

Stets war höchste Konzentration und Kraft erfordert. Keinesfalls schwächer besetzt war die Mitteldistanz mit 35km und 1350hm, auf der Marco Baumann und Katja Walz sich in die Gipfel stürzten.

 Julian konnte sich nach einer Fahrzeit von 5:30 Stunden den 3. Platz in der Altersklasse sowie 14. Gesamtplatz sichern. Katja siegte in Ihrer Altersklasse souverän in einer Zeit von 2 Stunden. Marco wurde gesamt 11. und in seiner Altersklasse 7. Weitere Teilnehmer waren Michael Böck und Fabian Schünke auf der Ultra Distanz sowie Mike Bartz und Philipp Rampp auf der Mediumstrecke.

Julian Philipp

Auch interessant

Kommentare