Am 13. Oktober Ausklang der Oldtimer-Rallye-Saison 2013

Mit edlen Boliden bei der 10-Seen-Classic-Rallye durch Germering 

+
Die 10-SEEN-CLASSIC-RALLYE startet am 13. Oktober ab Germering. 

Germering - Am Sonntag 13.10.2013 startet zum vierten Mal die „10-SEEN-CLASSIC-RALLYE“ am Therese-Giehse-Platz in Germering. Ein Muss für jeden Liebhaber klassischer und zeitloser Autoschönheiten. Und wieder heißt es: „Zehn Seen sehen!“ Sie ist mittlerweile schon weitaus mehr als ein Insidertipp: die „10-SEEN-CLASSIC-RALLYE“. 

 Die Oldtimer Rallye im bayerischen Voralpenland: Und wieder heißt es: „Zehn Seen sehen!“ Sie ist mittlerweile schon weitaus mehr als ein Insidertipp: die „10-SEEN-CLASSIC-RALLYE“. 

Der Veranstalter (das „Pascal Kapp Rallye-Team“) lädt zum würdigen Ausklang der Oldtimer-Rallye-Saison 2013 ein. Denn dann heißt es bereits zum vierten Mal: „Zehn Seen sehen!“

Auch wenn die Bezeichnung „Oldtimer-Rallye“ einen gewisse Vorahnung wecken – hier geht es nicht um Geschwindigkeit und Hektik. Vielmehr verschreibt sich der Veranstalter bewusst seinem Motto „Spaß – Genuss – Kultur“. „Alle unsere Gäste“, so erklärt Pascal Kapp, „kommen aus einem ganz bestimmten Grund zu unseren Rallyes: Einen Tag lang den Alltag hinter sich lassen und mit jeder Menge Gleichgesinnter eine vergnügliche und witzige Zeit erleben. Außerdem können sie so natürlich auch mal ein paar richtig heimelige Ecken von Bayern sehen.”

Und so wurde auch die zurückzulegende Strecke konzipiert. Die Route führt durch das bayerische Voralpenland – überwiegend auf kleinen und wenig befahrenen Straßen, durch stille Ortschaften und Regionen, die man sonst eher selten zu sehen bekommt. Und wie es der Titel natürlich bereits erahnen lässt: In die Streckenführung wurden 10 bayerische Seen integriert.

Unterwegs in schönen Landschaften - die Route führt von Germering im Landkreis FFB auch in den Landkreis Weilheim-Schongau, Landkreis Starnberg und  Landsberg/Lech. 

Die Teilnehmer sind also nicht ausschließlich auf der „Jagd nach Zehntelsekunden“, wohl aber ist ein gewisses Maß an Orientierung, Geschicklichkeit und Teamgeist „zwingend“ notwendig. Denn es sind ein paar kniffelige Aufgaben zu lösen, manche gemeine und weniger gemeine Fragen zu beantworten, bevor die 10 besten Teams – gekürt in der anschließenden Siegerehrung – die wohlverdienten „10 Seen-Pokale“ mit nach Hause nehmen dürfen.

Wie bereits in den vergangenen Jahren fahren die Teilnehmer mit ihren edlen Boliden gegen Ende der Rallye durch Germering.  

Ab 9 Uhr "Startschuss" am Therese-Giehse-Platz in Germering durch OB Andreas Haas, danach Durchfahrt Waldbrunn, Durchfahrt Reichling, LL, Durchfahrt Peiting, Mittagsrast Murnau, Durchfahrt Tutzing, Kaffeepause Herrsching, spezielles Highlight: BSDSK - Bayern sucht den Super-Klassiker, die teilnehmenden Fahrzeuge stellen sich einer unbestechlichen Jury, ab ca. 16.15 Uhr: Germering, Präsentation der Teilnehmer an der Stadthalle, ab 16.30 Uhr: Zieleinfahrt Gräfelfing, Kleinhadener Weg. 

Info: www.pascal-kapp.de 

Auch interessant

Kommentare