Erfolgreiches Wochenende für die American Football Abteilung des TuS FFB 

Auftakt der Siegesserie für Razorbacks gegen Landsberg X-Press

+
Mit insgesamt 95:0 Punkten behauptete sich die American Football Abteilung des TuS FFB. 

Fürstenfeldbruck – Mit insgesamt 95:0 Punkten absolvierte die American Football Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck das vergangene Wochenende. Drei Siege in drei Spielen konnten die Hogs auf ihr Konto verbuchen. Den Auftakt der Siegesserie machte die U15 um Cheftrainer Eric Bunts in Landsberg. Bei einem kalten Vorrundenturnier konnten die Razorbacks ihre Tabellenführung in ihrer Gruppe C ausbauen. 

 

Obwohl Kickoff zum ersten Spiel bereits um 9 Uhr war, wurde schnell klar, dass das frühe Aufstehen und die kalten Temperaturen den Razorbacks heute nichts anhaben würden. Mit einer starken Leistung kontrollierten die jungen Hogs den kompletten Turnierverlauf. Mit 33:0 (20:0) konnten die Brucker gegen die Landsberg X-Press ihren ersten Sieg an die Amper bringen. Im zweiten Spiel erzielte man gegen die Neu-Ulm Spartans ein klares 48:0. Die beherzt spielende Brucker Mannschaft kommt somit nach dem zweiten Turniertag der Favoritenrolle in ihrer Gruppe nach.

Weit spannender ging es dann in der dritten Partie der Razorbacks zu. Die A1 Juniors bestritten ihr erstes Saison- und Heimspiel. Zu Gast waren die Kirchdorf Wildcats. Gleich zu Beginn des Spieles wurde allen Beteiligten und Fans klar, dass sich hier keiner etwas schenken würde. Bei Regen und winterlichen Temperaturen beherrschten auf beiden Seiten jeweils die Verteidigungsreihen das Spiel. Unkonzentriertheit machte sich oft in der Offense bemerkbar. Bei diesen schlechten Wetterverhältnissen wurde das physische Spiel schnell zu einer Schlammschlacht. Zum Ende hin schafften es dann die Razorbacks auf Grund von zwei Touchdowns in der ersten Hälfte, die 14:0 Führung zu halten. „Wir müssen mit diesem Ergebnis zu diesem Zeitpunkt der Saison zufrieden sein, Kirchdorf hat uns mit Ihrer starken Defense alles abverlangt. Sie haben sehr gute Athleten und waren gut eingestellt. Ein Sieg ist ein Sieg und jetzt wissen wir wo wir stehen und an was wir arbeiten müssen, um wieder an die Leistungen vom letzten Jahr anzuknüpfen“ resümiert Headcoach Butch Dohrmann nach dem Spiel.

Am 01.05. geht es für das U15 Team nach Neu-Ulm zum letzten Vorrundenturnier. Am 05.05. spielt die A1 Jugend auswärts ihr interconference Game gegen die Allgäu Comets in Kempten und die Seniors starten ihre Saison mit einem Auswärtsspiel gegen die Feldkirchen Lions.

Doch bis es soweit ist, feiern die kompletten Fursty Razorbacks an ihrem Spielfreien Wochenende am 27.04. ihre jährliche Season Opening Party. Alle Spieler, Cheerleader, Trainer, Helfer, Sponsoren, Fans und Freunde sind hierbei herzlich eingeladen mit den Hogs ab 17:00 Uhr im Stadion auf der Lände zu feiern.

Philipp Weiter 

Auch interessant

Kommentare