Medsport Mountainbiker beim ersten Rennen der Ritchey Mountainbike Challenge in der Saison – Am 1. Mai-Wochenende steht die Ronda Extrema in Italien  bevor

Medsport Mountainbiker beim ersten Rennen der Rennsaison

+
Julian  Philipp

Olching – Für etliche Mountainbiker begann mit dem Startschuss in Kempten beim ersten Rennen der Ritchey Mountainbike Challenge (Rennserie mit 8 Veranstaltungsorten) die Rennsaison. Bei schönstem Wetter in der Allgäuer Kulisse begaben sich pünktlich um 10 Uhr die Fahrer(innen) des Olchinger Medsport Teams Katja Walz, Marco Baumann, Martin Kieltsch, Philipp Rampp und Nico Bortscheller auf die Kurzstrecke mit 39km/720hm/295 Finisher und Julian Philipp sowie Stefan Natter auf die Langstrecke mit 78km/1440hm/211 Finisher.

Die Olchinger Medsport Mountainbiker in Kempten beim ersten Rennen der Ritchey Mountainbike Challenge.

 Aufgrund der guten Verhältnisse war das Renntempo von Anfang an sehr schnell. Julian konnte sich gut in der Verfolgergruppe halten und den Zielsprint für sich nach 2:53:26 Stunden mit nur 3:30 Minuten Rückstand auf den Ersten als Sechster gewinnen. Ein perfekt gelungener Einstand. Stefan wurde 57. seiner Altersklasse. Katja konnte ihre bisher starke Leistung fast bis zum Schluss abrufen und wurde auf der Kurzstrecke Gesamt-Zweite bei den Damen. Marco Baumann belegte mit nur 5 Minuten Rückstand auf den Ersten Platz 12. Martin den 26., Nico in der U19 Wertung den 5. und Philipp den 66. Platz in der Altersklasse. Die Medsport Mountainbiker freuen sich nun auf das Bike-Festival am Gardasee am kommenden verlängerten Wochenende. Für Julian gilt es hierbei auf der Ronda Extrema 90,43km und 3838 Höhenmeter zu bewältigen.

Julian Philipp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

25-jähriger Alex Sieghart spielt als Profi-Fußballer im fernen Thailand
25-jähriger Alex Sieghart spielt als Profi-Fußballer im fernen Thailand
Eishockey: Sven Curmann wechselt vom HC Landsberg zum EV Fürstenfeldbruck
Eishockey: Sven Curmann wechselt vom HC Landsberg zum EV Fürstenfeldbruck

Kommentare