Senioren-Tanzsportpaare des TSV Unterpfaffenhofen-Germering brillieren

Erfolgreiches Frühlingsturnier

+
Eckart Werner-Forster und Adelheid Forster von der TSA bei der Siegerehrung im Turnier der SEN II B.

Die Tanzsportabteilung (TSA) des TSV Unterpfaffenhofen-Germering richtete dieses Jahr beim traditionellen Frühlingsturnier am Sonntag, 25. März, vier Standard-Tanzturniere der Senioren II und III in den Leistungsklassen C und B sowie zwei Lateinturniere der Hauptgruppe in den Leistungsklassen D und C im TSV-Sportzentrum aus.

Germering - Viele tanzsportbegeisterte Zuschauer verfolgten den Ablauf des Tanzturniergeschehens und konnten sich ein Bild vom Leistungsniveau in den unterschiedlichen Klassen machen. In diesem Jahr waren 50 Paare am Start, darunter neben den Paaren aus Bayern und Baden-Württemberg auch viele Paare aus Österreich. Die stark angefeuerten Heimpaare der Tanzsportabteilung konnten beide ihr Finale in der B-Klasse Standard erreichen. Dort standen ebenfalls beide Paare auf dem Treppchen und ertanzten sich dadurch jeweils Aufstiegspunkte und eine Platzierung für den Aufstieg in die A-Klasse. 

Germeringer auf Platz drei

In der Klasse SEN III B Standard traten Johannes und Karin Junger für die TSA des TSV Unterpfaffenhofen-Germering in einem Startfeld von elf Paaren an und konnten sich in der Vorrunde klar für das Finale mit sieben Paaren, darunter vier Österreichische Paare, qualifizieren. Dort lieferten sie sich mit dem Paar Reinhard und Dorothea Hysek vom TSC Dance&Lifestyle Salzburg einen spannenden Kampf um Platz drei, den sie erst mit dem letzten Tanz mit knappem Vorsprung sichern konnten. Überlegene Sieger dieses Turniers wurden Richard und Anita Hörhager vom TSC Kufstein vor dem klaren zweitplatzierten Paar Hubert und Gabriele Eichinger von der TSG Da Capo Ebersberg.

priv

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare