Fürsty Speeders e.V. wurden in Dresden von den 1. Bundesligaspielern Herren/Frauen vertreten

Deutscher Meister mit Vorankündigung 

+
„Dreierfoto“ - von links nach rechts: Irena Knobling, Charly Knobling, Renè Lösch  

Fürstenfeldbruck/Mammendorf – „Nach der WM ist vor der DM! Die nächsten Wochen bereite ich mich für die „Deutsche“ Ende September in Dresden vor, ein Platz auf dem Treppchen sollte möglich sein!“ Das waren die Worte von Charly Knobling, als er vor knapp 4 Wochen den 9.Platz auf der Weltmeisterschaft in Berlin errungen hatte.

Fürsty Speeders e.V. wurde vom 26.-27.09.15 auf der DM in Dresden von den 1. Bundesligaspielern René Lösch (Herren O40), Irena Knobling (Frauen O35) und Charly Knobling (Herren O50) vertreten. Alle Drei spielten ihre Einzelspiele (2 Gewinnsätze mit jeweils 16 Punkten) in den jeweiligen Gruppen. Irene und René blieben leider in der Gruppenrunde hängen.

Charly hatte, wie bei der WM, alle seine Gruppenspiele gewonnen und zog als Gruppenerster in die Finalrunde ein. Beim Halbfinalspiel traf er auf Uwe Schraub, ein guter Bekannter aus der 1. Bundesliga. Dieses Spiel gewann Charly souverän mit zwei Sätzen. Das darauffolgende Endspiel war sehr knapp, superspannend und erst im dritten Satz schaffte es Charly sich gegen den Hamburger Hartmut Stanszus mit 17:15 durchzusetzen und damit den Titel „Deutscher Meister 2015“ zu gewinnen!

Damit ist für Charly die Saison noch nicht zu Ende. Bei den Turnieren in Poing, Basel, Warschau und Tokyo hat er sich viel vorgenommen.

Verein Fürsty Speeders

Auch interessant

Meistgelesen

Landkreis-Schiris oben auf
Landkreis-Schiris oben auf
"Alte Helden" wieder auf dem Eis
"Alte Helden" wieder auf dem Eis
Beim Freundschaftturnier in Trefferlaune
Beim Freundschaftturnier in Trefferlaune
Nullnummer beim Derby in Mammendorf
Nullnummer beim Derby in Mammendorf

Kommentare