Beim 21. Herbstball des TSV Unterpfaffenhofen-Germering ging der Herbstpokal nach München (Pasing) 

21. Herbstball - Gläserner Tanzschuh geht nach Pasing

+

Germering - Der 21. Herbstball – ein toller Erfolg für die Tanzsportabteilung (TSA) des TSV Unterpfaffenhofen-Germering. Tanzen und Feiern bis in den neuen Tag hinein konnten die Gäste der TSA beim traditionellen Herbstball 2015. Fleißige „Heinzelmännchen“ hatten dazu die nüchterne Mehrzweckhalle im TSV-Sportzentrum in einen festlichen Ballsaal verwandelt.

Die flotte Tanzmusik der „Swingers“ aus Fürstenfeldbruck lockte das tanzbegeisterte Publikum bis zum letzten Tanz auf die große Turniertanzfläche. Gleich zu Beginn des Balls zeigten sechs Paare der Tanzsportjugend mit einer neuen Choreographie zu Samba- und Cha-Cha-Cha-Rhythmen, was sie in den letzten Monaten gelernt hatten.

OB Andreas Haas gratuliert dem Siegerpaar Calogero Frisina und Jelena Balac vom TTC München (Pasing)

Ein Höhepunkt des Abends war das Turnier der Hauptgruppe B/A Latein. Zwölf Paare kämpften in Vor-, Zwischen- und Endrunde um den Germeringer Herbstpokal 2015 – ein gläserner Tanzschuh. Die Zuschauer feuerten die Paare mit stürmischem Beifall an. Den Siegerpokal überreichte Herr Oberbürgermeister Andreas Haas nach einem spannenden Finale an Calogero Frisina und Jelena Balac vom TTC München (Pasing).

Wie man fast schwerelos über das Parkett schweben kann, demonstrierten den Ballgästen Philipp Deisler und Stephanie Meindl, die Bayerischen Meister 2014 der Hauptgruppe S Standard, in ihrer hinreißenden Standardshow, die das Publikum mit anhaltendem Applaus belohnte.

Axel Richartz

Auch interessant

Kommentare