Alle Teilnehmer beim Kurzdistanz Triathlon in Bad Tölz auf dem Stockerl

TuS Triathleten räumen bei Tölzer Triathlon richtig ab 

+
Das erfolgreiche Damenduo der Brucker Triathleten, Anja Kobs (l.) und Barbara Woköck

Fürstenfeldbruck – Sechs Triathleten des TuS Fürstenfeldbruck sind vor kurzem  beim Kurzdistanz Triathlon in Bad Tölz gestartet. Sie taten das so erfolgreich, dass alle Teilnehmer einen der begehrten Plätze auf dem Treppchen erkämpfen konnten. Der Kurs beim Tölzer Triathlon zeichnet sich durch einige der Geographie des Voralpenlandes geschuldeten Schwierigkeiten aus. Nach dem 1500 m langen Schwimmen im Kirchsee ist eine technisch anspruchsvolle Radstrecke über 40 km und 460 hm zu bewältigen, bevor beim 10 km langen Lauf nochmals 200 hm auf die Athleten warten. Bei den Damen waren die Starterinnen des Tri Team FFB, der Triathlonabteilung des Brucker TuS, so gut drauf, dass die Athletinnen Anja Kobs aus Alling und Barbara Wocköck aus Bruck den Sieg unter sich ausmachten. 

 

Nach gutem Schwimmen lag Barbara Woköck zunächst an der Spitze, die um 15 Jahre jüngere Anja Kobs konnte aber auf der Radstrecke aufschließen und schließlich mit ihrer Laufstärke die Damenwertung in 2:22 h für sich entscheiden. Woköck folgte 6 Minuten später als Gesamtzweite und gewann damit Ihre Altersklasse der 49 bis 54-jährigen mit deutlichem Vorsprung. Titelsammlerin Christiane Göttner hatte ausnahmsweise die Nase in ihrer Altersklasse nicht vorne, die Europameisterin wurde aber Zweite ihrer Altersklase der 59 bis 64-jährigen Damen. Bei den Herren gelang den Bruckern weitere Spitzenplatzierungen. Der Pasinger Paul Günther konnte in der Zeit von 2:04 h den tollen dritten Platz in der Gesamtwertung erringen. René Pfaffner (2:09 h) folgte als Gesamtachter und Dritter der Altersklasse der 29 bis 34-Jährigen. Abteilungsleiter Wieland Zentner wurde Gesamtzehnter, der Brucker konnte damit in 2:13 h seine Altersklasse der 49 bis 54-jährigen gewinnen. Damit erreichten die Brucker bei sechs Startern die Traumquote von 100 % Platzierungen auf dem Stockerl.

Dirk Schneider

Auch interessant

Meistgelesen

Lauf-Events im Landkreis
Lauf-Events im Landkreis
Nullnummer beim Derby in Mammendorf
Nullnummer beim Derby in Mammendorf

Kommentare