Weiter Weg nach Michelau lohnte sich

Im Landesfinale des Bayernpokals 3. Platz für TuS-Turnerinnen

+
(auf Foto von links) Jana Lehnert, Margarete Klein, Evi Schuster und Carolin Kowalewski

Fürstenfeldbruck – Der  weite Weg nach Michelau hat sich für die Turnerinnen des TUS Fürstenfeldbruck gelohnt. Die Mannschaft von Regina Müller belegte beim Landesfinale des Bayernpokals den 3. Platz.

Der weite Weg nach Michelau hat sich für die Turnerinnen des TUS Fürstenfeldbruck gelohnt. Die Mannschaft von Regina Müller belegte beim Landesfinale des Bayernpokals den 3. Platz.    Jana Lehnert, Margarete Klein, Evi Schuster und Carolin Kowalewski mussten nur kleinere Unsicherheiten hinnehmen und erturnten vorallem am Stufenbarren eine hohe Punktzahl. Die Konkurrenz aus Blankenbach und München war in diesem Jahr trotz einer guten Leistung nicht einzuholen. Damit konnten sich die Damen des TUS FFB im dritten Jahr hintereinander unter den besten drei Mannschaften Bayerns platzieren.

Die 12 und 13-jährigen Buben des TUS FFB erturnten sich einen Tag später Rang 7.

Auch interessant

Kommentare