Am 16.  März präsentierte sich die erste Turniergruppe 

Schaunummern der Voltigiergruppe  des Reitclubs FFB mit Pferd Col de Soleil

+
Die erste Turniergruppe des Reitclub FFB e.V. zeigte, dass sie im Winter fleißig trainiert hat. Im Hintergrund das neue Voltigierpferd Col de Soleil  an der Longe von Sabine Schindler.

Landsberied  - Voltigier-Begeisterte erlebten am 16. 3. in der Reithalle des Schloßberghofs in Landsberied Schaunummern der Kinder und Jugendlichen aus dem Reitclub FFB e.V. zwischen 5 und 18 Jahren. Im Mittelpunkt standen das neue Voltigierpferd Col de Soleil und Marc Pfisters Pferd Warris Wunderbar. 

Am vergangenen Samstag, 16.03., war es wieder einmal soweit: pünktlich um 9 Uhr fanden sich alle Voltigierbegeisterte des Reitclub Fürstenfeldbruck eV in der Reithalle des Schloßberghofs in Landsberied ein. Die Schaunummern der Kinder und Jugendlichen zwischen 5 und 18 Jahren zeigten allen Zuschauern auf der vollen Tribüne, dass im Reitclub im Winter fleißig trainiert wird.

 Besonders beeindrucken konnte das neue Voltigierpferd Col de Soleil an der Longe von Sabine Schindler, das es der ersten Turniergruppe (siehe Foto) nach nur dreimonatiger Ausbildung ermöglichte, eine gelungene Vorstellung zu präsentieren. In der sich anschließenden ordentlichen Mitgliederversammlung wurde der Vorstand zum wiederholten Mal im Amt bestätigt.

 Janine Hardi und Nadine Richter bilden schon seit Jahren das Vorstandsgespann, das sich die Kinder- und Jugendarbeit im Pferdesport zur obersten Aufgabe gemacht hat.   Marc Pfister zeigte eine Schaunummer auf seinem Pferd Warris Wunderbar. 

Janine Hardi

1. Vors. Reitclub FFB e.V. 

Auch interessant

Kommentare