In Gauting 41 Gold-Medaillen, 31 Silbermedaillen und 17 Bronzemedaillen

Wasserratten FFB auf Erfolgswelle bei Kreisjahrgangsmeisterschaften

+
Sabrina Mayr/Wasserratten FFB  in ihrem Element.

Fürstenfeldbruck  – Die Kreisjahrgangsmeisterschaften in Gauting waren ein großer Erfolg für die Schwimmer der Fürstenfeldbrucker Wasserratten, mit 41 Gold -, 31 Silber- und 17 Bronzemedaillen spricht das Ergebnis wieder einmal für das richtige Trainingskonzept des Vereins. Dazu kamen eine Flutwelle von Bestzeiten und ein zweiter Platz für die 8 x 50 m Mixed-Staffel, die den Tag erfolgreich abgerundet haben.

 „Die Stimmung am Morgen war wegen dem regnerischen und kalten Wetter anfangs nicht sehr sonnig und so wurden leider teilweise auch nicht die gewünschten Pflichtzeiten für anstehende Meisterschaften erreicht“, so Trainer Stefan Sponer. Besonders aber die Kleinen bewiesen ihr Können und so wurden Sarah Omlor (50 Freistil – Platz 1 / 50 Rücken – Platz 2) sowie Corinna Wirkner (50 Rücken – Platz 1 und 100 Freistil – Platz 3) jeweils mit ihren ersten Kreis-Jahrgangs-Meistertiteln belohnt. Isabel Cosack, ihr Bruder Alexander und Felix Stenglein zeigten nicht nur über 200 Freistil ihr Können und sicherten sich jeweils in ihrem Jahrgang den ersten Platz und schlugen weit vor ihren Konkurrenten am Beckenrand an. 

 Weitere Kreisjahrgangsmeistertitel und Medaillen erschwammen sich Niklas Biesold, Pici Mayer, Sabrina Mayr, Franziska Müller, Georg Sagerer, Felix Mende, Aron Ohnemus und Mark Toth. Die älteren Schwimmer der Wasserratten machten es den Jüngeren nach und so holten sich Felix Mayer gleich 5 mal Gold (50 Brust, 50 Rücken, 50 Schmetterling, 100 Freistil und 50 Freistil) und Katharina Theus zweimal Gold (100 Rücken und 50 Rücken). Carina Hengstenberger und Lea Obermair haben beide immer noch eine Rechnung mit den Pflichtzeiten für die Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften Ende Juli über 100 Freistil und 100 Rücken offen, die sie leider beide einmal mehr knapp verpassten.

 Dennoch wechselten sich die beiden 12-jährigen mit der Belegung der ersten 3 Podestplätze immerwährend ab und so konnten beide jeweils einen gesamten Medaillensatz mit nach Hause nehmen. Eine letzte Gelegenheit sich für die Bayerische Meisterschaft im Juli zu qualifizieren, haben einige Wasserratten-Schwimmer bei den Oberbayerischen Meisterschaft am 6./7. Juli in Dachau, andere Schwimmer haben die Qualifikation aber auch schon in der Tasche.  

 Renate Hengstenberger 


Auch interessant

Meistgelesen

Landkreis-Schiris oben auf
Landkreis-Schiris oben auf
"Alte Helden" wieder auf dem Eis
"Alte Helden" wieder auf dem Eis
Beim Freundschaftturnier in Trefferlaune
Beim Freundschaftturnier in Trefferlaune
Nullnummer beim Derby in Mammendorf
Nullnummer beim Derby in Mammendorf

Kommentare