Der EV Pfronten setzt seine Siegesserie fort

Thomas Kächeler (2. v. r.) von der Spielgemeinschaft Oberstdorf/Sonthofen wirft sich vor das eigene Tor, um einen Treffer der Pfrontener zu verhindern. F: Felske

Oberstdorf – Mit dem 11:5-Sieg gegen die Spielgemeinschaft (SG) Oberstdorf/ Sonthofen 1b am vergangenem Sonntag bleiben die Falcons weiter an der Spitze der Landesliga Süd/West. Doch die Partie war nicht so eindeutig, wie das Ergebnis glauben lassen mag.

Die Oberallgäuer gingen von Anfang an hoch motiviert in die Partie, während Pfronten im ersten Drittel nicht viel gelingen wollte. So lagen die Falcons bereits nach vier gespielten Minuten durch Tore von Markus Bauer in der zweiten Minute und Patrick Endres in der vierten Minute mit 0:2 hinten. Durch zwei Tore von Thomas Steiner (Titsch) und Benjamin Gottwalz (Schneider/Friedl) kamen die Falcons zum 2:2-Ausgleich. Doch noch vor der ersten Pause brachte der gefährlichste Stürmer der Gastgeber, Patrick Endres, seine Farben mit 3:2 in Front.Im zweiten Drittel war es wieder Endres, der auf 4:2 erhöhte. Doch inzwischen kam Pfronten immer besser ins Spiel und Timo Stammler (Hack/ Titsch), Jason Schneider (Gottwalz/Friedl) und Adrian Hack (Titsch/Stammler) drehten das Spiel und der EVP ging zum ersten Mal in diesem Match in Führung. Mit dieser 5:4-Führung ging es in die Pause. Im letzten Drittel machte sich dann wieder einmal der große Kader der Falcons bemerkbar. So zogen sie durch Treffer von Roman Fröhlich (Weixler/Schneider) und Fabian Stadelmann (Sauer/ Bach) auf 4:7 davon. Zwar verkürzten die Oberallgäuer durch Markus Bauer noch einmal auf 5:7, doch im direkten Gegenzug netzte Jason Schneider zum 8:5 ein. Damit war der Siegeswille der Spielgemeinschaft gebrochen. Die sich nun bietende Freiräume nutzten die Spieler der Falcons gnadenlos aus und kamen so durch weitere Treffer von Joel Titsch (Stammler/Steiner), Jason Schneider und Matthias Höldrich (Sauer) zum deutlichen 11:5-Erfolg. Am morgigen Sonntag, 9. Dezember, treten die Falcons dann um 19 Uhr auswärts gegen den ESC Holzkirchen an. fe

Auch interessant

Meistgelesen

Silber und Bronze
Silber und Bronze
Schmeiser siegt
Schmeiser siegt
Medaillenregen für den TSV
Medaillenregen für den TSV
Schnell um die Pylonen
Schnell um die Pylonen

Kommentare