Talent wird in Würzburg Dritter

Füssener Fechter Lukas Böck klettert in der Rangliste

+
Lukas Böck nach dem Wettkampf in Würzburg.

Füssen – Als einziger Fechter der TSG Füssen machte sich Lukas Böck mit seiner Trainerin Gabriele Weber auf den Weg zum Würzburger Turnier, wo es um die Qualifikation für die bayerische Rangliste ging.

Mit dem dritten Rang in Würzburg kletterte er in der Rangliste auf Platz sechs. Nach einer durchwachsenen Vorrunde besann Böck sich in den KO-Gefechten auf seine Stärken. Es galt den richtigen Zeitpunkt zum Angriff ab zu warten bzw. die Attacke des Gegners abzuwehren, ihn zu parieren und dann selbst einen Treffer zu setzen. Im Viertelfinale machte es Böck spannend. 

Nachdem er 3:6 zurück lag, holte er schließlich auf, glich aus und konnte beim Stand von 9:9 den entscheidenden Treffer zum Sieg setzen. Im Halbfinale traf er dann auf Max Klostermann vom Stützpunkt des KTF Luitpold München. Böck versuchte zwar alles, war aber gegen den späteren Sieger chancenlos. Trotz der Niederlage freute er sich aber über die Bronzemedaille und die Punkte, die er dadurch für die Rangliste erhielt. Auf dieser wird er nun auf Rang 6 geführt.

 Zeitgleich startete Angelika Wiesmüller in München bei der bayerischen Seniorenmeisterschaft der Degenfechter. Dieses Turnier war international sehr gut besetzt, entsprechend anstrengend waren die Gefechte für die Füssenerin. In der Vorrunde konnte sie zwar einige für sich entscheiden, traf in ihrem ersten KO-Gefecht jedoch auf eine starke Gegnerin. Dieser unterlag sie knapp. Sie beendete das Turnier auf dem 20. Rang.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Reuttener gewinnt süddeutsche Skateboardmeisterschaft in Füssen
Reuttener gewinnt süddeutsche Skateboardmeisterschaft in Füssen
Am Samstag findet die "Red Bull Pump Track World Championship Qualifier" in Füssen statt
Am Samstag findet die "Red Bull Pump Track World Championship Qualifier" in Füssen statt

Kommentare