Thomas Leibelt und Louis Langer von der TSG Füssen holen sich Bayerische Meistertitel

Ticket für Süddeutsche gelöst

+
Louis Langer (v.l.) und Thomas Leibelt freuen sich über ihren Bayerischen Meistertitel über die 300 Meter Hürden beziehungsweise im Hochsprung.

Regensburg – Als Bayerischer Meister sind am Wochenende Thomas Leibelt und Louis Langer von der Turn- und Sportgemeinschaft (TSG) Füssen aus Regensburg zurückgekehrt.

Leibelt schaffte als einziger Athlet 1,71 Meter im Hochsprung, Langer war schnellster über die 300 Meter Hürden. Beide Sportler haben sich damit für die Süddeutsche Meisterschaft am Samstag, 2. August, in Augsburg qualifiziert. In einer Hitzeschlacht bei über 30 Grad kämpften 700 Sportler aus 167 Vereinen um die Titel bei den Bayerischen Leichtathletik-Einzel-Meisterschaften der Schüler in Regensburg. 

Daran nahmen auch vier Athleten der TSG Füssen teil, die sich mit ihren guten Saisonleistungen dafür qualifiziert hatten. Der 14-jährige Thomas Leibelt ging als Mitfavorit im Hochsprung und über die 80 Meter Hürden an den Start. In einem spannenden Wettkampf meisterte er im Hochsprung jede Höhe im ersten Versuch. 

Schließlich übersprang er souverän als einziger Athlet die 1,71 Meter. Damit stellte er seine persönliche Bestleistung ein und holte sich den Bayerischen Meistertitel. Bei den 80 Meter Hürden schaffte er mit seiner persönlichen Bestleistung von 12,52 Sekunden den Einzug ins Finale der besten Acht und wurde im Endlauf Siebter. 

Sein ein Jahr älterer Teamkollege Louis Langer, der sich im Juni den Schwäbischen Meistertitel über 300 Meter Hürden in bayerischer Jahresbestleistung geholt hatte, bewies auch hier im Finallauf seine läuferische Stärke über diese Distanz. Mit einer Zeit von 44,19 Sekunden holte er sich den Bayerischen Meistertitel. 

Auch über 80 Meter Hürden erreichte er mit einer Zeit von 11,83 Sekunden das Finale der besten Acht. Beim Endlauf lag er bis zur sechsten Hürde in aussichtsreicher Position auf einem Stockerlplatz. An der vorletzten Hürde fädelte er jedoch ein und wurde am Ende Achter. Die Füssener Athletinnen Carina Guggemos und Jana Dreßen traten beide bei den 80 Meter Hürden und im Hochsprung an. 

Um 12 Uhr fiel der Startschuss für den Hürdenlauf. In der Hitze des Stadions zollten die beiden den hohen Temperaturen Tribut und blieben unter ihren Möglichkeiten. Guggemos und Dreßen erreichten dennoch mit 13,85 Sekunden und 13,97 Sekunden gute Zeiten. Dafür lief es im Hochsprung für die beiden 15-Jährigen umso besser. Guggemos holte sich mit übersprungenen 1,53 Metern den achten Platz, Dreßen landete mit einer Höhe von 1,50 Metern auf dem elften Platz. Damit knüpfte Dreßen beinahe an ihre Bestleistung an. 

Louis Langer und Thomas Leibelt haben sich mit ihren Meistertiteln für die Süddeutschen Meisterschaften der Schüler am 2. August in Augsburg qualifiziert. Beide werden über 80 Meter Hürden antreten. Außerdem geht Langer über die 300 Meter Hürden und Leibelt im Hochsprung an den Start.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Am Ende fehlt nur wenig 
Am Ende fehlt nur wenig 
Der Kapitän bleibt an Bord
Der Kapitän bleibt an Bord
Reserve steigt auf
Reserve steigt auf
TSV Pfronten schafft Klassenerhalt
TSV Pfronten schafft Klassenerhalt

Kommentare