SV Reutte Trial: Tobias von Baer holt zum Saisonauftakt einen Sieg und einen dritten Platz

Starker Einstieg bei den Spezialisten

+
Erfolgreich starten die Trialfahrer des SV Reutte in die neue Saison.

Reutte – Einen gelungenen Saisonauftakt ist jetzt dem SV Reutte Zweigverein Trial gelungen. Obwohl Tobias von Baer jetzt bei den Spezialisten startet und auch das Material gewechselt hat, holte er sich beim Rennen in Steinbach einen Sieg und einen dritten Platz.

Auch seien Teamkollegen waren erfolgreich. Sie sicherten sich Top-Ten-Platzierungen. Beim erste Lauf zum Trial Alpenpokal in Peißenberg feierten Manuel Fuhrmann und Stefan Fasser einen gelungenen Einstand. Fuhrmann, der dieses Jahr in der Klasse sechs/80ccm Schaltgetriebe startet, zeigte der Konkurrenz mit seinem sechsten Platz, dass mit ihm zu rechnen ist. Stefan Fasser belegte in der Klasse sieben/Automatik mit seinem dritten Platz den ersten Stockerlplatz in der noch jungen Saison. 

Zeitgleich ging es für Tobias von Baer nach Steinbach an der Steyr (Oberösterreich). Von Baer startet dieses Jahr in der Österreichischen Meisterschaft bei den Spezialisten. Mit einem Markenwechsel und dem Umstieg von 125ccm auf 300ccm scheint er sich richtig entschieden zu haben. Denn er holte gleich am ersten verregneten Renntag den dritten Platz. 

Am zweiten Tag konnte er gleich in Runde vier die Konkurrenz mit einer„dreier” Runde deklassieren, was für ihn den ersten Saisonsieg bedeutete. Am darauffolgenden Wochenende war der MSC Steingaden Gastgeber für den zweiten und dritten Lauf im Alpenpokal. 

Lehrgeld bezahlt 

Dabei freuten sich die Sportler über Sonnenschein an beiden Wettkampftagen. Bei Temperaturen von ca. 20 Grad gingen Stefan Fasser, Manuel Fuhrmann und Neuzugang Simon Immler aus Vils an den Start. Immler musste dabei allerdings noch Lehrgeld bezahlen. Er ging gleich beim ersten Rennen in der Klasse fünf an den Start und landete am Ende auf dem 28. Platz. 

Manuel Fuhrmann wurde hervorragender Fünfter in seiner Klasse und Stefan Fasser sicherte sich seinen ersten Sieg bei den Bambinis. Am zweiten Renntag wagte sich nur noch Manuel Fuhrmann in die Sektionen und beendete den Wettkampf mit dem achten Platz.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Maximale Ausbeute
Maximale Ausbeute
Zu viele Chancen vergeben
Zu viele Chancen vergeben
Ein Schuss wie von Ronaldo
Ein Schuss wie von Ronaldo

Kommentare