Schwerer Start in die neue Saison

Die neue Saison in der Kreisliga beginnt

+
Zum Auftakt in die neue Kreisligasaison treffen am Samstag der TSV Pfronten und der TSV Kottern II aufeinander. Der FC Füssen muss daheim gegen den Aufsteiger Weitnau ran.

Füssen/Kempten – Ab  Samstag, 10. August, rollt der Ball wieder in der Kreisliga Allgäu Süd. Dann steht der Auftakt in die neue Saison an. Als Erstes trifft der FC Füssen daheim um 15.30 Uhr auf den Aufsteiger TV Weitnau. Der TSV Pfronten muss dagegen um 15 Uhr auswärts gegen den TSV Kottern II ran.

Gleich zum Auftakt steht dem FC Füssen ein richtig schweres Heimspiel gegen den Kreisliga-Neuling Weitnau im LVM-Fußballpark im Weidach bevor. „Der Gegner hat eine starke Offensive und bringt die Aufstiegseuphorie mit“, weiß der Füssener Coach Manuel Günes. Dennoch: Das erste Heimspiel soll der FCF gewinnen. 

Auch der TSV Pfronten will erfolgreich in die neue Saison starten. Dazu soll dem Team auchein neuer Trainer verhelfen, wie derKreisbote berichtete.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Der TSV Pfronten und der FC Sonthofen II trennen sich 0:0
Der TSV Pfronten und der FC Sonthofen II trennen sich 0:0
Mit 0:1 verliert der FC Füssen gegen den FC Oberstdorf
Mit 0:1 verliert der FC Füssen gegen den FC Oberstdorf
WM-Vorbereitung: Deutsches Para Ice Hockey-Team testet in Füssen gegen die Slowakei seine Form
WM-Vorbereitung: Deutsches Para Ice Hockey-Team testet in Füssen gegen die Slowakei seine Form
Füssen Royal Bavarians erkämpfen sich einen Sieg gegen  Fürth Pirates
Füssen Royal Bavarians erkämpfen sich einen Sieg gegen  Fürth Pirates

Kommentare