Gelungener Auftakt

Mit 3:2 besiegt der FC Füssen den SV Stöttwang

+
Mit einem 3:2-Sieg gegen Stöttwang startet der FC Füssen in die neue Saison.

Füssen – Mit einem knappen, aber verdienten 3:2-Sieg gegen den SV Stöttwang ist der FC Füssen am Mittwoch in die neue Kreisliga-Saison gestartet. Die Schwarz-Gelben konnten erst jetzt ins Geschehen eingreifen, da der FC die ersten Begegnungen aufgrund der Hochzeit eines Spielers verlegen musste.

Von Beginn an war die Füssener Heimelf präsent und erzielte bereits nach drei Minuten das vermeintliche 1:0. Doch Peter Heers Kopfball ging ein Foulspiel voraus, so dass der Treffer nicht zählte. 

Anschließend blieb der FCF spielbestimmend musste aber überraschend das 0:1 hinnehmen. Dem Gegentreffer ging ein großer Patzer im Abwehrzentrum voraus. Doch nur zwei Minuten später hatte Neuzugang Emil Iliev die richtig Antwort parat. Eine Kopfballverlängerung nahm er mit der Brust an und markierte per Volleyschuss den Ausgleich. 

Die Füssener wollten jetzt mehr und drückten auf die Führung. Diese hatte Julius Küpker in der 35. Minute auf dem Fuß, doch der Gästekeeper konnte seinen Abschluss parieren. Noch vor der Pause sollte dem FCF aber der zweite Treffer gelingen. Nach einer zu kurz abgewehrten Ecke legte sich Michael Knarr den Ball an der Strafraumgrenze zurecht und schloss überlegt zum 2:1 ab. 

Auch nach dem Wechsel sahen die rund 100 Zuschauer eine überlegene Füssener Elf, die mit viel Leidenschaft zu Werke ging. In der 49. Minute erzwangen die Füssener mit gutem Pressing den Ball und Johannes Umkehrer erhöhte mit einem Schuss in den Winkel auf 3:1. Der Gast aus Stöttwang gab sich aber nicht geschlagen und kam in der 54. Minute zum 2:3-Anschlusstreffer. 

Gäste mühen sich um den Ausgleich

Nun glaubten die Gäste wieder an sich und mühten sich um den Ausgleich. Doch die Abwehr des FCF hielt dem Druck stand. Vorne verpassten es die Hausherren aber für klare Verhältnisse zu sorgen. Eine weitere gute Möglichkeit hatte Julius Küpker. Doch der Ball landete am Außennetz. Zudem krachte ein Schuss von Peter Heer nur an den Pfosten. 

In den letzten Minuten warf Stöttwang alles nach vorn. Zudem forderte die einsetzende Dunkelheit volle Konzentration bei der Abwehrarbeit. Gemeinsam meisterte der FC Füssen diese Situation und freute sich am Ende über die ersten drei Punkte. 

Bereits am kommenden Samstag, 25. August, geht es weiter für den FC Füssen. Um 15.30 Uhr tritt er daheim gegen den SC Ronsberg an.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Am Samstag findet die "Red Bull Pump Track World Championship Qualifier" in Füssen statt
Am Samstag findet die "Red Bull Pump Track World Championship Qualifier" in Füssen statt
Füssener Karateanfänger bestehen Gürtelprüfung
Füssener Karateanfänger bestehen Gürtelprüfung
Lauf um den Grüntensee
Lauf um den Grüntensee
Am kommenden Samstag findet der Mountainbike-Marathon in Pfronten statt
Am kommenden Samstag findet der Mountainbike-Marathon in Pfronten statt

Kommentare