1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Füssen

Carl Zimmermann spielt in der kommenden Saison für den EV Füssen

Erstellt:

Kommentare

Carl Zimmermann EV Füssen
Carl Zimmermann (rechts) geht in der kommenden Saison für den EV Füssen aufs Eis. © EV Füssen

Füssen – Die Offensivabteilung des EV Füssen bekommt Verstärkung: Der 23-jährige Carl Zimmermann wechselt laut EVF aus der Oberliga Nord von den Crocodiles Hamburg an den Lech.

Der Angreifer gilt als zweikampf- und defensivstarker Arbeiter, besitzt trotz seines Alters schon viel Eishockeyerfahrung und kann verschiedene Rollen ausfüllen. Geboren im sächsischen Werdau spielte Zimmermann zunächst beim ETC Crimmitschau, ehe er mit 14 Jahren zu den Mannheimer Jungadlern wechselte. Es schlossen sich fünf Spielzeiten bei der Red Bull Academy Salzburg an, wo er bis 2019 aktiv war. Hier nahm er neben den nationalen Spielen auch an Partien in Tschechien oder Finnland teil. Bis zur U18 war der sowohl als Mittel- wie auch Außenstürmer einsetzbare Linksschütze zudem für die deutschen Auswahlteams aktiv. Zimmermann genoss also eine durchwegs hochklassige Ausbildung.

Zimmermann feiert Meisterschaft mit Selb

Im Seniorenbereich debütierte er mit Salzburg in der internationalen Alps Hockey League mit Teams aus Österreich, Italien und Slowenien. Zurück nach Deutschland ging es im Januar 2019 zu den Selber Wölfen, mit denen er 2021 den Meistertitel feierte. In der vergangenen Spielzeit stand der auch als Unterzahlspezialist geltende Angreifer bei den Crocodiles Hamburg in der Oberliga Nord unter Vertrag. Mit acht Toren und 17 Vorlagen aus insgesamt 52 Partien schaffte er seine bislang punktbeste Ausbeute im Seniorenbereich.

Ich kann es kaum erwarten, die Mannschaft und das Umfeld kennen zu lernen.“

Carl Zimmermann

„Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe in Füssen“, sagt Carl Zimmermann über seine neue Spielstätte. „Seit den ersten Gesprächen hatte ich ein super Gefühl, dass der EVF der richtige Verein für meine weitere Entwicklung ist. Ich kann es kaum erwarten, die Mannschaft und das Umfeld kennen zu lernen.“

Auch beim EVF freut man sich, über die Neuverpflichtung. „Wir sind sehr froh, dass sich Carl dafür entschieden hat, nach Füssen zu kommen“, sagt EVF-Trainer Janne Kujala. „Er hat in den letzten Jahren gezeigt, dass er ein guter Oberligaspieler ist. Dabei hat er noch viel Potential nach oben und ist auch sehr hungrig darauf den nächsten Schritt zu machen. Er wird uns sehr weiter helfen.“

Auch interessant

Kommentare