Gute Chancenverwertung führt zum erfolgreichen Saisonauftakt

Mit 3:1 besiegt der FC Füssen den TV Weitnau

+
Pausenstand 3:0: FCF-Trainer Manuel Günes (links) hat mit Zsolt Marton (v.r.), Gabriel Mihaylov, Tobi Roth, Basti Wörle und Stefan Gebler starke Spieler auf der Einwechselbank, um den ersten Heimsieg in der Kreisliga-Saison 2019/20 unter Dach und Fach zu bringen.

Füssen – Einen erfolgreichen Saisonauftakt hat am Samstag der FC Füssen daheim gegen den TV Weitnau gefeiert. Mit 3:1 besiegten die Füssener vor heimischer Kulisse den Aufsteiger. Ausschlaggebend war dafür eine konsequente Chancenverwertung in den ersten zwanzig Minuten.

Bereits mit dem ersten Schuss auf das gegnerische Tor gelang es dem FC Füssen in Führung zu gehen. Florian Frenzel bediente dabei Michael Knarr, der sich nicht lange bitten ließ. Sein Versuch aus 20 Metern Entfernung setzte noch einmal auf und schlug dann im langen Eck ein. Im Anschluss waren es aber die Gäste, die flüssiger kombinierten und sich Möglichkeiten erspielten. Julian Modersbach im Tor des FCF war aber glänzend aufgelegt und parierte mehrmals. 

Nach 13 Minuten erhöhte FCF-Neuzugang Maximilian Hamann auf 2:0 als es den naiv verteidigenden Gästen nicht gelang, den Ball aus der Gefahrenzone zu bringen. Sechs Minuten später war Routinier Stefan Schenk zur Stelle und beförderte den Ball nach einer maßgenauen Ecke von Emil Iliev per Kopf ins Tor der Weitnauer. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte verstand es der FCF Ball und Gegner laufen zu lassen. 

Partie flacht ab

Nach Wiederanpfiff flachte die bis dahin flotte Begegnung jedoch ein wenig ab und beide Teams waren nicht mehr so zielstrebig. Die Gäste aus Weitnau gaben sich dennoch nicht geschlagen und mühten sich um den Anschlusstreffer. Weil die Hausherren immer passiver agierten, gelang ihnen dieser in der 76. Minute. Kurz darauf dezimierten sich die Gastgeber selbst. Nach einer Undiszipliniertheit musste Michael Knarr vom Platz. Daraufhin drängte Weitnau auf das nächste Tor. Mit vereinten Kräften brachte der FCF den Vorsprung aber über die Zeit und feierte einen gelungenen Auftakt. 

Nach dem Auswärtsspiel am Mittwoch, 14. August, (um 19 Uhr) gegen Altusried tritt der FC Füssen am Samstag, 17. August, um 15.30 Uhr daheim gegen den FC Oberstdorf an.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Der TSV Pfronten und der FC Sonthofen II trennen sich 0:0
Der TSV Pfronten und der FC Sonthofen II trennen sich 0:0
Mit 0:1 verliert der FC Füssen gegen den FC Oberstdorf
Mit 0:1 verliert der FC Füssen gegen den FC Oberstdorf
WM-Vorbereitung: Deutsches Para Ice Hockey-Team testet in Füssen gegen die Slowakei seine Form
WM-Vorbereitung: Deutsches Para Ice Hockey-Team testet in Füssen gegen die Slowakei seine Form
Füssen Royal Bavarians erkämpfen sich einen Sieg gegen  Fürth Pirates
Füssen Royal Bavarians erkämpfen sich einen Sieg gegen  Fürth Pirates

Kommentare