Kleine Kicker zeigen ihr Können

Nachwuchsfußballer messen sich bei den Hallenturniertagen des FC Füssen

+
Das Füssener C-Junioren-Team mit den Trainern Ivi Dijanus (links) und Armin Weiss (rechts) erreicht den dritten Platz. Das Turnier geht am heutigen Samstag, 27. Januar, um 9 Uhr in der Turnhalle des Gymnasiums weiter.

Füssen – Nachwuchskicker zeigen an drei Wochenenden bei den Hallenturniertagen des FC Füssen, was sie können. „Wir erwarten über 800 Kinder in Begleitung, die in unterschiedlichen Altersklassen zu insgesamt zehn Mannschaftsturnieren antreten“, freut sich Florian Durrer, Erster Vorsitzender des FCF.

Beim Auftakt in der Turnhalle des Füssener Gymnasiums gelang den FC-Nachwuchs-Teams jeweils eine Platzierung auf Medaillenrängen. Am diesem Wochenende, 27. und 28. Januar, treten die Teams der D- und F-Junioren an. Ebenfalls vormittags und nachmittags folgt am Samstag, 3. Februar, der Abschluss der dritten Hallenturniertage. Ab 9 Uhr spielen die B-Junioren und ab 14 Uhr sind die A-Junioren am Ball. 

An allen Turniertagen sorgt ein Helferteam des gastgebenden Clubs dafür, dass sich die Fußballspieler und die Zuschauer mit Speisen und Getränken stärken können. Der Eintritt ist frei. „Die teilnehmenden Kicker aus den vielen mit uns befreundeten Fußballclubs dürfen sich auf weitere Medaillen und Pokale freuen“, so Durrer gegenüber dem Kreisbote, nachdem das erste Turnierwochenende in der Halle spannend und dabei verletzungsfrei verlaufen ist.

Bei den C-Junioren am vergangenen Sonntag hatte der TSV Ottobeuren die Nase vorn. Den zweiten Platz im Turnier belegte der FC Sonthofen. Die Füssener Mannschaft durfte sich über Bronze freuen. Favorit gewinnt Noch besser schnitten die E1-Junioren des Gastgebers ab. Sie erkämpften sich den zweiten Platz. Dritter wurden die Nachwuchsfußballer aus Buching und Trauchgau. Einmal mehr waren die Gäste aus Amendingen mit vielen talentierten Kickern angereist und feierten Platz eins in diesem Turnier. 

Erster wurden auch das E2-Team und die G-Junioren des FC Füssen. Ein Dankeschön sprach die FC Füssen-Vorstandschaft den Eltern aus, „die als Ehrenamtliche unsere Gäste versorgt haben. Im Vorfeld wurde viel gebacken“, sagte Durrer. Wie in den Turnierpausen zu beobachten war, kam das Kuchen-Angebot nicht nur bei den Juniorenspielern gut an.

cf

Auch interessant

Meistgelesen

Mit 3:1 besiegt der FC Füssen den SV Wald
Mit 3:1 besiegt der FC Füssen den SV Wald
Fußball: TSV Pfronten muss in die Relegation
Fußball: TSV Pfronten muss in die Relegation

Kommentare