Alexander Pleier schließt erste komplette Rennsaison erfolgreich ab

Dritter bei den "Rookies"

+
Alexander Pleier mit seinem Opel Kadett C bei einem seiner Rennen.

Eisenberg – Eine erfolgreiche Bergrennsaison hat jetzt der Eisenberger Alexander Pleier abgeschlossen. Sein bestes Ergebnis war der zwölfte Platz bei der Europa Bergmeisterschaften in Thüringen. Am Ende kam der Rennfahrer in der Rookiewertung des Berg-Cup Tross 2015 auf den dritten Platz.

Die vergangene Saison war die erste, die der Hobbyrennfahrer komplett bestritt. Bei der Siegerehrung des gesamten Berg-Cup Tross in Bad Mergentheim durfte der Eisenberger die Bühne zwei Mal betreten. In der Klasse H/FS/E1 bis 2000ccm Hubraum erreichte er den 15. Platz von 40 Startern.

Das Gesamtklassement schloss er mit dem 32. Platz von 87 gewerteten Teilnehmenden ab. Den dritten Platz erkämpfte sich Pleier in der Rookie-Wertung, der Anfänger-Wertung, des Berg-Cup 2015, in dem 22 Teilnehmer gewertet wurden. Nur 0,35 Punkte trennten ihn vom zweiten Platz, der an Jürgen Fechter ging. Sieger wurde Sven Koop. Seit 2009 nimmt der Eisenberger mit seinem gelben Opel Kadett C an Slalomrennen in ganz Deutschland teil.

Sein bestes Ergebnis in der Saison 2015 war der zwölfte Platz bei der Europa Bergmeisterschaft in der Gemeinde Glasbach in Thüringen. Der Eisenberger investiert seine ganze Freizeit in den Sport. Getreu dem Motto „Do It Yourself“, finanziert er ihn selbst.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Pfronten schafft Klassenerhalt
TSV Pfronten schafft Klassenerhalt
Am Ende fehlt nur wenig 
Am Ende fehlt nur wenig 
Medaillenregen für den TSV
Medaillenregen für den TSV
Schnell um die Pylonen
Schnell um die Pylonen

Kommentare