Tabellenführung ausgebaut

Füssen – Seine Tabellenführung in der A-Klasse Allgäu 3 hat Türkgücü Füssen (TGF) am Wochenende weiter ausgebaut: Mit 4:2 besiegten die Füssener zu Hause den TSV Trauchgau. Am Sonntag, 5. Oktober, ist TGF um 15 Uhr beim SV Geisenried zu Gast.

Bereits nach vier Minuten hatte TGF-Torjäger Cem Cebecioglu die erste Torchance, dem Gästekeeper gelang es jedoch den Ball abzuwehren. Bino Kaygusuz Ecke in der 30. Minute landete vor Güray Saritas, der mit einem Flachschuss die Führung erzielte. Elf Minuten später wurde Ali Cebecioglu von den Beinen geholt, worauf der Unparteiische einen Foulelfmeter pfiff und den Abwehrspieler mit der Gelbroten Karte dem Spielfeld verwies. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Cem Cebecioglu eiskalt zur 2:0-Halbzeitführung. 

Nach der Pause brachte eine Unachtsamkeit des TGF Keepers Celik die Gäste wieder ins Spiel: Olcay Kiranlar stoppte mit einem Foul den Gästestürmer im Strafraum, den fälligen Elfmeter nutzten die Gäste zum 1:2-Anschlusstreffer. Nach dem Tor kamen die kämpferisch gut eingestellten Gäste besser ins Spiel, nennenswerte Torszenen kamen jedoch nicht zustande. Einen schnellen Angriff leitete der eingewechselte Eroglu Serhat zu Karaman weiter, sein Kopfball prallte ab, landete bei Cem Cebecioglu, dessen Schuss zunächst gegen den Pfosten und dann im Tor landete. Mit diesem Tor erzielte Cem Cebecioglu sein zwölftes Saisontor. Doch noch waren die Füssener nicht zufrieden: In der 89. Minute bediente Cem Cebecioglu Güray Saritas, der das 4:1 einnetzte. Den Schlusspunkt setzen die Gäste in der letzten Minute, durch einschnelles Kombinationsspiel gelang ihnen der 2:4-Treffer. Über den sechsten Sieg in Folge freut sich TGF und will in die Kreisklasse aufsteigen. kb

Auch interessant

Meistgelesen

Maximale Ausbeute
Maximale Ausbeute
Zu viele Chancen vergeben
Zu viele Chancen vergeben
Ein Schuss wie von Ronaldo
Ein Schuss wie von Ronaldo
Gelungener Saisonabschluss
Gelungener Saisonabschluss

Kommentare