1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Füssen

Relegationsplatz ist sicher: Mit 4:0 besiegt TGF Türkspor Marktoberdorf

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katharina Knoll

Kommentare

Albin Akcay von Türkgücü Füssen (TGF)
Albin Akcay ist derzeit in guter Form. Zwei Vorlagen steuerte er zum Sieg gegen Türkspor Marktoberdorf bei. © Türkgücü Füssen

Füssen – Souverän mit 4:0 hat Türkgücü Füssen am Sonntag sein Heimspiel gegen Türkspor Marktoberdorf gewonnen. Damit ist TGF der zweite Tabellenplatz nicht mehr zu nehmen.

TGF hatte gegen die ersatzgeschwächten Gäste im gesamten Spiel keine großen Probleme. Die Marktoberdorfer hatten die erste klare Torchance, doch TGF-Keeper Ümit Müneyyirci war zur Stelle. In der siebten Minute scheiterte zunächst der agile Albin Akcay am Towart, doch TGF-Außenverteidiger Abdullah Ergin gelang es, den Ball zum 1:0 ins Tor zu befördern.

21 Minuten später erhöhte Kaan Polat nach Vorlage von Albin Akcay auf 2:0. Nur fünf Minuten später zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt und Polat versenkte den Ball zum 3:0 im Gehäuse. Etwas später zog sich TGF-Spieler Ergin eine unglückliche Verletzung zu und musste ins Krankenhaus.

Große Freude bei Türkgücü Füssen

Nach der Halbzeitpause versuchten die Gäste mit großem Einsatz weitere Gegentore zu vermeiden. Doch in der 61. Minute erhöhte Polat nach einem Foul an Olcay Kiranlar per Strafstoß auf 4:0. Die Hausherren hatten noch einige klare Torchancen, doch diese wurden teilweise leichtfertig vergeben.

dem Schlusspfiff war die Freude beim TGF groß, denn der Relegationsplatz ist nun unter Dach und Fach. Auch Trainer Serhat Eroglu und Erster Vorstand Tugay Yavuz waren überglücklich. „Es erwarten uns schwere und spannende Spiele um den Aufstieg in die Kreisklasse“, sind sich beide einig.

Am kommenden Sonntag, 22. Mai, ist um 15 Uhr der Meister SG Geisenried/Leuterschach zu Gast in Füssen.

kb

Auch interessant

Kommentare