Erste Hürde gemeistert

Füssener Karateanfänger bestehen Gürtelprüfung

+
Barbara Stöger und Elias Schmölz freuen sich über ihre bestandene Prüfung zum 8. Kyu.

Füssen – Ihre Prüfung zum gelben Gürtel haben jetzt Barbara Stöger und Elias Schmölz vom Füssen-Schwangauer Karate-Dojo bestanden. Mit ihrer ersten Gürtelprüfung schlossen die beiden zudem den Erwachsenen Anfängerkurs erfolgreich ab.

In den vergangenen Monaten lernten sie neben neuen Grundschultechniken (Kihon) auch ihre zweite Kata, Heian Shodan, in der das Bewegen im Raum anschaulich eingeführt wird. Auch der letzte prüfungsrelevante Bestandteil, die erste Kumiteform (Kampf mit dem Partner), vermittelten die Trainer ausführlich. Dabei lernten die Prüflinge das richtige Distanzgefühl und, wie sie mit ihrem Partner arbeiten müssen. 

Neben Kraft- und Ausdauertraining kam auch die Selbstverteidigung nicht zu kurz. Während der Gürtelprüfung bestanden Barbara Stöger und Elias Schmölz unter den aufmerksamen Augen von Prüferin Gabi Bondorf (3. DAN) ihre Prüfung zum 8. Kyu (gelber Gürtel) und überwanden so die erste Farbhürde in ihrem Karateleben. Beide Athleten zeigten dabei eine sehr gute Leistung. 

Wer sich für diese Sportart interessiert, kann sich auf der Website des Füssener Dojos unter www.karate-fuessen.de informieren. Probetrainings bietet der Verein ebenfalls an.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Pfrontener Justin Mörz holt zwei Mal Gold
Pfrontener Justin Mörz holt zwei Mal Gold
100 Jahre FC Füssen
100 Jahre FC Füssen
Payeur und Dropmann bleiben beim EV Füssen
Payeur und Dropmann bleiben beim EV Füssen
Gold und Bronze für die TSG Füssen
Gold und Bronze für die TSG Füssen

Kommentare