Fleiß zahlt sich aus

28 Füssener Nachwuchskaratekas bestehen Gürtelprüfungen

+
28 Kinder und Jugendliche des JKA Karate Dojos Shinto Füssen freuen sich über ihre bestandenen Gürtelprüfungen.

Füssen – 28 Kinder und Jugendliche des JKA Karate Dojos Shinto Füssen haben jetzt ihr Können bei Gürtelprüfungen unter Beweis gestellt.

Unter den Augen der Prüfer Sensei Thomas Kölling, Andreas Pensold und Lefterye Özcelik zeigten sie Kihon (Grundschule), Kata (Formenlauf) und Kumite (mit Partner). Hierbei bewerteten die Prüfer insbesondere technische Details, Körperspannung und Ausführung, was alle Prüflinge von klein bis groß ausgezeichnet meisterten. 

Die Prüfer und Trainer unter Sensei Thomas Kölling (4. Dan) waren sichtlich zufrieden und sahen sich in ihrer Arbeit bestätigt, was unter beständigem Training, harter Arbeit und guten Trainingsmöglichkeiten alles zu erreichen ist. Die Prüfung zum Gelbgurt haben Kim Steiger und Arthur Voag bestanden. 

Über ihren neuen Orangegurt freuten sich Liana Özberk, Erik Gärtner, Valentina Kraft, Gabriel Irlanmaz und Botond Kozma. Den Grüngurt dürfen ab sofor Wiktor Scharpf, Leon Vacca, Eva Keunecke, Marlon Kraft, Aaron Altun, Eva Geisenhof, Lukas Stocker, Siena Möller und Sophia Özcelik tragen. Über den ersten Violettgurt freuten sich Lina Hügel, Nelly Pensold, Tim Hügel, Josie Weber und Samara Emmerich. 

Die Prüfung zum zweiten Violettgurt bestanden Benjamin Rades, Veronika Feller und Fynn Mühlmann. Den ersten Braungurt drüfen künftig Emilia Klöckner, Martina Osterried, Szofi Balla und Alexander Özcelik tragen. 

Ab Februar beginnen im Shinto wieder Einsteigerkurse für Kinder und Erwachsene. Neu ist dabei, dass zusätzlich ein Ü50 Karate-Kurs angeboten wird. Infos hierzu und zu weiteren Kursen gibt es online unter www.shinto-fuessen.de.

kb

Auch interessant

Kommentare