Nachwuchssportler des Füssen-Schwagauer Karate Dojos überzeugen bei "Schwäbischer"

Silber und drei Mal Bronze

Füssen/Memmingen – Mit vier Medaillen sind die Karatekas des Füssen-Schwangauer Karate Dojos von der Schwäbischen Meisterschaft für Kinder und Schüler in Memmingen zurückgekehrt. Beste war dabei Sarah Müneyyirci, die sich Silber im Kata bei den Kindern erkämpfte.

Zu den Karatebezirksmeisterschaften für Kinder und Schüler hat vor kurzem der Bezirk Schwaben des Bayerischen Karatebundes e.V. eingeladen. Ausrichter war das Dojo Shogun Memmingen. Auch aus dem Füssen-Schwangauer Karate Dojo e.V. reisten einige Athleten an. Ihnen gelang es sich gegen die gewohnt starke Konkurrenz im Bezirk Schwaben durchzusetzen.

Dabei traten die Füssener sowohl in der Disziplin Kumite (Freikampf) und Kata (Form) an. Sarah Müneyyirci erkämpfte sich in der Disziplin Kata bei den Kindern den zweiten Platz. Ihr Vereinskollege Benjamin Rades holte sich die Bronzemedaille im Kumite bei den Schülern bis 38 Kilogramm. Ebenfalls die Bronzemedaille sicherte sich Franziska Tischler im Kata bei den Kindern.

Auch Andre Marius Feldmann erkämpfte sich den dritten Platz im Kumite bei der Jugend. Über den Erfolg ihrer Schützlinge freuten sich die Trainer und Betreuer Edip Müneyyirci (vierter Dan) und Lefterye Özcelik (dritter Dan). Wer sich für diese Sportart interessiert kann jederzeit beim Training des Füssen-Schwangauer Karate Dojos vorbeikommen und unverbindlich mitmachen.

Nähere Informationen zu Trainingszeiten und -orten finden Interessierte im Internet auf der Vereinshomepage des Karate Dojos unter www.karate-fuessen.de.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Pfronten schafft Klassenerhalt
TSV Pfronten schafft Klassenerhalt
Am Ende fehlt nur wenig 
Am Ende fehlt nur wenig 
Medaillenregen für den TSV
Medaillenregen für den TSV
Schnell um die Pylonen
Schnell um die Pylonen

Kommentare