Es wird eng um die Meisterschaft

Die Royal Bavarians haben weiterhin die Chance die Meisterschaft zu gewinnen. Foto: Archiv

Füssen – Am Sonntag, 7. September, müssen die Füssener Royal Bavarians zwei Siege gegen die Ingolstadt Schanzer einfahren, um ins Finale um die Meisterschaft am Sonntag, 14. September gegen die München Caribes einzuziehen.

Da die Füssener am vergangenen Wochenende gegen die München-Haar Discpiles in der letzten Sekunde eine bittere 2:3-Niederlage einstecken mussten, konnten die München Caribes ihren Vorsprung auf zwei Spiele ausbauen. Am Sonntag treffen die Füssener nun im vorletzten Saisonspiel zu Hause auf die Ingolstadt Schanzer, die in den letzten Spielen einen starken Eindruck hinterlassen haben. Damit das Finale um die Meisterschaft am 14. September im Ballpark im Königswinkel stattfindet, müssen am Sonntag zwei Siege gegen die Ingolstadt Schanzer her.

„Wir können die Meisterschaft weiterhin aus eigener Kraft holen. Die Caribes haben ein relativ einfaches Schlussprogramm, auf einen Patzer von ihnen können wir nicht zählen“, weiß Coach Bindemann. Doch Bindemann selbst ist bei dem so wichtigen Spiel gegen die Schanzer aus persönlichen Gründen nicht dabei. Auch US-Import Yancelson ist bereits vor zwei Wochen abgereist, da er ein Stipendium an der Universität bekommen hat. „Die Ausgangsposition könnte besser sein, aber wir sind immer noch stark genug, um Ingolstadt zu schlagen“, ist sich Vorstand Mitch Stephan sicher. Morgen um 13 Uhr beginnt das Spiel gegen Ingolstadt. Die Royal Bavarians freuen sich auf viele Zuschauer, die sie unterstützen. kb

Auch interessant

Meistgelesen

Maximale Ausbeute
Maximale Ausbeute
Zu viele Chancen vergeben
Zu viele Chancen vergeben
Ein Schuss wie von Ronaldo
Ein Schuss wie von Ronaldo

Kommentare