Mit Skiern und Bike

Motorräder über 125 bis 250 ccm: im Bild vorn mit der Nummer 72 der drittplatzierte Fahrer Nico Schuhmacher mit Skifahrer Bene Linder vom MCC Hausham. Dahinter Nr. 18 Fahrer Georg Kötzinger mit Skifahrer Lorenz Wasensteiner vom MSC Ruhpolding. ms

Steingaden – Etwa 600 Zuschauer haben jetzt einen tollen Motorsport in Steingaden beim Skijöring um den Zugspitzpokal erlebt. Es gingen 48 Starter, mitsamt Skifahrern und Motorrädern an das Startband. Spannende Zwischen- und Endläufe wurden in sechs Klassen ausgetragen.

Den einzigen Klassensieg für den MSC Steingaden gab es in der Klasse 6b Seitenwagen ohne Antrieb, durch Willi Linder mit Beifahrer Stefan Steiner und Skifahrer Helmut Settele. Erfolgreichste Starter waren Gerhard und Andreas Sturm vom MSC Reichling, die zweimal gewannen, nämlich in der Klasse drei und vier. In die Wertung kommt das Team nur, wenn Motorrad und Skifahrer die Ziellinie überfahren.ms

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Pfronten schafft Klassenerhalt
TSV Pfronten schafft Klassenerhalt
Am Ende fehlt nur wenig 
Am Ende fehlt nur wenig 
Medaillenregen für den TSV
Medaillenregen für den TSV
Schnell um die Pylonen
Schnell um die Pylonen

Kommentare