Füssener Curler fahren zur Mixed-EM

Die Mixed-Meisterschaft im Curling holte Skip Andreas Kapp (v.r.) mit Pia-Lisa Schöll, Petra Tschetsch, Almut Hege-Schöll und Holger Höhne. Foto: CC Füssen

Füssen – Bei der Europameisterschaft 2013 für Mixed-Curling-Teams wird die Mannschaft von Skip Andreas Kapp vom Curling Club (CC) Füssen für Deutschland auf die Eisbahn im schottischen Edinburgh gehen. Team Kapp qualifizierte sich dafür durch den Gewinn des Mixed-Titels in Füssen. 

Kapps Mannschaft spielte in der Besetzung mit Petra Tschetsch, Holger Höhne, Almut Hege-Schöll und Pia-Lisa Schöll. Zum Wettbewerb traten vier Spielgemeinschaften an. Die Curlerinnen und Curler aus Oberstdorf, Riessersee, Schwenningen, Hamburg und Baden Hills wurden vom ambitionierten Gastgeber CC Füssen begrüßt. Die Skips Baumann, Schöpp und Herberg sind ebenfalls aus ihren Turnieren der Männerteams bekannt. „Es gab hier kein Team, das klarer Favorit war“, erläuterte Charlie Kapp von der Turnierleitung. Das spannende Turnier begann mit einer Enttäuschung für Kapps Team. 

Andreas Kapp, der seine Laufbahn bei den Männern beendet hat, entwickelte mit seinem neu zusammen gestellten Mixed-Team aber den nötigen Ehrgeiz, um die Niederlage gegen Skip Daniel Herberg vom EC Oberstdorf/Team Allgäu umgehend wieder auszubügeln. Nach dem 3:5 steigerte sich Kapp und sein Team im Verlauf des Turniers. Weil jeder gegen jeden über jeweils acht „Ends“ im Modus „Doppel Round Robin“ spielte, trafen die Teams hier zwei Mal aufeinander, so auch Kapp und Herberg. Füssen gewann knapp und die Lechstädter holten sich dann auch noch gegen Baumann den fehlenden fünften Punkt fürs Siegertreppchen. „In diesem Mixed-Team spielen und, so wie früher, Erfolg haben, macht Spaß“, meinte Holger Höhne, Ex-Nationalspieler vom CC Füssen. 

Herberg landete auf dem zweiten Platz mit 4:2 Punkten. Dritter wurde die Mannschaft mit Skip Rainer Schöpp vom SC Riessersee mit 2:4 Punkten. Titelverteidiger Baumann kam mit seinem Team Baden Hills Golf- und Curling Club/ CC Hamburg/ CC Schwenningen am Curling-Bundesstützpunkt Füssen dieses Mal nicht über den vierten Platz hinaus. Sein Team holte 1:5 Punkte. cf

Auch interessant

Meistgelesen

Maximale Ausbeute
Maximale Ausbeute
Zu viele Chancen vergeben
Zu viele Chancen vergeben
Ein Schuss wie von Ronaldo
Ein Schuss wie von Ronaldo
Gelungener Saisonabschluss
Gelungener Saisonabschluss

Kommentare