EVF holt sich dank einer Leistungssteigerung den Sieg in der Pokalrunde

EVF-Schüler sind Pokalsieger

+
Das Schülerteam des EVF freut sich über seinen Erfolg.

Füssen – Die Schülermannschaft des EV Füssen ist DEB Pokalsieger. Nachdem die Lechstädter knapp die Meisterrunde verpasst hatten, traten sie seit November in der Pokalrunde Süd an. Dort gelang es den Schwarz-Gelben sich von Woche zu Woche zu steigern, so dass sie am Ende verdient als Pokalsieger feststanden.

Garanten für diesen Erfolg waren die guten Torhüter-Leistungen von Emma Schweiger und Arsen Gasparyan. In 14 Spielen verzeichnete Schweiger einen Gegentorschnitt von 1,88 pro Spiel. Gasparyan verbuchte in 13 Partien einen Gegentorschnitt von 1,90 pro Spiel. Auch die übrigen Teammitglieder überzeugten mit ihren Leistungen. Der Bestwert im Powerplay: Die Lechstädter erzielten in 24 Spielen während 137 Powerplay-Situationen 34 Tore.

Eine Ausbeute von 24,82 Prozent. In eigener Unterzahl, bei 64 Situationen, ließen die Lechstädter dagegen nur vier Gegentore zu (93,75 Prozent). Mit dieser Leistung kann das Trainergespann Wolfgang Koziol und Samy Gohlke zufrieden sein.

Eine Niederlage Zuhause

 In der Pokalrunde trafen die Schüler des EVF auf die Schwenninger Young Wings, den Heilbronner EC, den EC Peiting, den SC Riessersee, den Deggendorfer EC, den EV Weiden, den SC Bietigheim Steelers und den Mannheimer ERC.

Dabei spricht die Statistik für sich: Die Lechstäder erkämpften sich 61 Punkte in 24 Liga-Spielen. Bei Heimspielen holten sie sich elf Siege und mussten nur eine Niederlage hinnehmen. Bei Auswärtsspielen gelang es ihnen sich neun Siege zu erkämpfen. Zwei Mal mussten sie eine Niederlage verbuchen und ein Mal unterlagen sie nach Penaltyschießen. Mit einer Bilanz von 151 Toren zu 51 Gegentoren sowie nur 174 Strafminuten hat sich diese Schülermannschaft laut dem Verein als ausgeglichenes, faires und diszipliniertes Team ausgezeichnet.

Im Kader des Schülerteams standen Emma Schweiger, Arsen Gasparyan, Carsten Aurich und Laura Gugomos im Tor. Das eigene Tor verteidigten Kapitän Noah Keller, Magnus Weixler, Tobias Echtler, Yannik Koziol, Maximilian Schöll und Jakob Fuchs. Im Sturm gingen Marc Hofmann, Lars Reuß, Lucas Hay, Julian Straub, Philipp Zeiske, Toni Plath, Waleri Barmasev, Max Barmasev, Daniel Keller, Benjamin Dick, Fiona Feuerer und Mike Reilender auf das Eis.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Maximale Ausbeute
Maximale Ausbeute
Zu viele Chancen vergeben
Zu viele Chancen vergeben
Ein Schuss wie von Ronaldo
Ein Schuss wie von Ronaldo
Gelungener Saisonabschluss
Gelungener Saisonabschluss

Kommentare