TGF: Neuzugang holt einen Punkt

Kaan Bulat ist neu bei Türkgücü Füssen (TGF). Im Spiel gegen den FC Thalhofen erzielte er in der 57. Minute den Ausgleich für die Lechstädter. Foto: privat

Füssen – Mit einem 1:1-Unentschieden hat sich Türkgücü Füssen (TGF) am Wochenende vom FC Thalhofen verabschiedet. Damit liegt TGF nun mit sieben Punkten auf dem dritten Tabellenplatz in der Liga AK Allgäu 3. Am kommenden Sonntag, 1. September, ist TGF um 15 Uhr zu Gast beim TSV Bertoldshofen.

Die Abwehrreihen beider Teams ließen von Anfang an wenig zu und so kam es nur zu wenigen Torchancen. Die Gäste vergaben eine nennenswerte Möglichkeit in der 20. Minute. Auch kurze Zeit später trafen sie nur den Pfosten. Aber auch TGF hatte kein Glück. Kurz vor der Halbzeitpause erarbeiteten sich die Füssener eine gute Chance, doch Olcay Kiranlars Schuss konnte der Gästekeeper gerade noch abwehren. Die zweite Hälfte begann ähnlich wie die erste. 

Doch dann landete ein schnelles Zuspiel beim Gästestürmer, der nicht lange zögerte und in der 55. Minute mit einem Flachschuss die Führung für seine Farben erzielte. TGF ließ sich aber nicht entmutigen und hatte sofort die passende Antwort parat. Der quirlige Neuzugang Kaan Bulat konnte sich in den Strafraum durchtanken und schob in der 57. Minute den Ball zum 1:1-Ausgleich ins Tor. 

Die Heimelf versuchte in der Schlussphase doch noch das Siegtor zu erzielen. Doch Olcay Kiranlar Kopfball flog knapp am Tor vorbei. Somit endete das Spiel mit einem 1:1-Unentschieden. Am Samstag, 1. September, muss Türkgücü Füssen beim TSV Bertoldshofen ran. Die Partie wird um 15 Uhr angepfiffen. kb

Auch interessant

Meistgelesen

Maximale Ausbeute
Maximale Ausbeute
Zu viele Chancen vergeben
Zu viele Chancen vergeben
Ein Schuss wie von Ronaldo
Ein Schuss wie von Ronaldo
Gelungener Saisonabschluss
Gelungener Saisonabschluss

Kommentare