Karate-Anfänger bestehen Gürtelprüfung

Erste Hürde gemeistert

+
Max Gerle (v.l.), Rüdiger Thrun, Daniel Hampel und Rudolf Eder freuen sich über ihre bestandene Prüfung zum 9. Kyu (weißer Gürtel).

Füssen – Ihren Karateanfängerkurs beim Füssen-Schwangauer-Karate-Dojo haben jetzt Max Gerle (v.l.), Rüdiger Thrun, Daniel Hampel und Rudolf Eder mit ihrer ersten Gürtelprüfung abgeschlossen.

Seit November lernten sie neben ihren ersten Grundschultechniken (Kihon) auch ihre erste Kata Taikyoku Shodan, in der das Bewegen im Raum veranschaulicht wird. Auch der letzte prüfungsrelevante Bestandteil, die erste Kumiteform (Kampf mit dem Partner), vermittelten die Trainer ihren Schülern. Dort lernten die Prüflinge das richtige Distanzgefühl und wie sie mit dem Partner arbeiten müssen. Neben Kraft- und Ausdauertraining kam auch die Selbstverteidigung nicht zu kurz. 

Unter den aufmerksamen Augen von Prüferin Gabi Bondorf (dritter Dan) bestanden schließlich die vier Anfänger ihre Prüfung zum neunten Kyu (weißer Gürtel). So überwanden sie die erste Hürde in ihrem Karateleben. 

Wer sich für diese Sportart interessiert und sie einmal selbst ausprobieren möchte, kann sich auf der Website www.karate-fuessen.de informieren und zum Probetraining anmelden.

kb

Auch interessant

Kommentare