TGF ist eine Runde weiter

Die Mannschaft des TGF freut sich, dass sie beim Toto-Pokal eine Runde weiter ist. Foto: privat

Füssen – Zu einem Überraschungssieg ist es am Sonntag in der ersten Rund des Toto-Pokals gekommen. Mit 2:0 besiegte das Team von Türkgücü Füssen (TGF) zu Hause den Kreisligisten TSV Seeg. Damit ist der TSV Seeg ausgeschieden. Am Mittwoch tritt TGF um 18.30 Uhr zum Stadtderby gegen den FC Füssen an.

Von Anfang an legte sich die Elf von TGF ins Zeug und bot dem Favoriten aus Seeg Paroli. In der 25. Minute gingen die Füssener in Führung. Nach einem Handspiel netzte Bino Kaygusuz einen Freistoß zum 1:0 ein. Auch danach boten die beiden Teams den knapp 150 Zuschauern ein interessantes Spiel. 

Die Füssener spielten immer engagierter. Nach einem Foul an Ercüment Yasar pfiff der Unparteiische in der 77. Minute einen Foulelfmeter. Den verwandelte Kisir Mustafa mit einem Schuss in den Winkel zum 2:0-Endstand. In der zweiten Runde des Toto-Pokals trifft TGF nun auf den FC Füssen. kb

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Pfronten schafft Klassenerhalt
TSV Pfronten schafft Klassenerhalt
Am Ende fehlt nur wenig 
Am Ende fehlt nur wenig 
Reserve steigt auf
Reserve steigt auf
Medaillenregen für den TSV
Medaillenregen für den TSV

Kommentare