1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Füssen

FCF bleibt oben dran

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Die schwarz-gelben Füssener (hier ein Archivbild) bleiben auf dem dritten Tabellenplatz. © Archivfoto: Michael Lukaszewski

Füssen - Mit einem 2:0-Erfolg kehrte die 1.Mannschaft des FC Füssen am Samstag von seinem Gastspiel beim 1. FC Ebenhofen/Biessenhofen zurück. Somit bleibt das Team im sechsten Spiel in Folge ungeschlagen und festigt den dritten Platz in der Tabelle.

Vom Anpfiff weg war der FCF hellwach und setzte den Aufsteiger gewaltig unter Druck. Dieser wirkte völlig überrascht und überfordert. Schon in der ersten Minute vergab Lucas Jansen die Chance zur Führung. Aber nur 60 Sekunden später folgte dies durch Noah Abbes, der eine mustergültige Vorlage von Philipp Meisinger verwerten konnte.

Im Anschluss verpasste es der FCF frühzeitig für klare Verhältnisse zu sorgen. So konnte sich der Gastgeber nach 15 Minuten ein wenig Luft verschaffen und erspielte sich selbst gute Abschlussmöglichkeiten in der Offensive. Die Defensive des FCF wirkte dabei nicht immer souverän. Aber Patrick Söhnen im Tor und das Unvermögen der Gegnerischen Stürmer verhinderten den Ausgleich.

So ging es mit einer knappen 1:0-Führung in die Pause. Die Lechstädter konnten nicht zufrieden sein und mussten sich im zweiten Durchgang steigern. Dieses Vorhaben setzte man auch in die Tat um und nach Wiederanpfiff bestimmte man deutlich das Geschehen. Bereits in der 51. Minute erhöhte Sebastian Wörle per Kopf auf 2:0. Bedient wurde er von Zsolt Marton. Im Anschluss ließ man Ball und Gegner laufen und stand in der Defensive sicher.

Offensiv kreierte man weiterhin Möglichkeiten, welche aber ungenutzt blieben. Mehr als ein Lattentreffer von Sebastian Wörle sprang nicht mehr heraus. Mehr war aber auch nicht nötig und nach 90 Minuten pfiff der umsichtige Schiedsrichter die faire Begegnung ab.

kb

Auch interessant

Kommentare