Pfronten spielt nur 0:0 gegen Immenstadt

Die Punkte geteilt

+
0:0 endete am Samstag die Partie zwischen Pfronten und FC Immenstadt.

Pfronten – Mit einem leistungsgerechten 0:0 haben sich der TSV Pfronten und der FC 07 Immenstadt am Samstag in Pfronten getrennt.

Mit einem Unentschieden gingen auch die Reserven auseinander. Zu Beginn hatten die Pfrontener etwas mehr vom Spiel. In der 14. Minute kam Niklas Zweng freistehend zum Schuss. Dieser ging aber knapp am Pfosten vorbei.

Schon vier Minuten später kam Alexander Rinschede zu seiner Chance, vergab aber ebenfalls. In der 35. Minute hatte Immenstadt nach einem Eckstoß seine Möglichkeit. Der Schuss aus kurzer Distanz wurde aber vor der Torlinie abgeblockt. Daraus ergab sich ein Konter für Pfronten, bei dem Rinschede aber im Abschluss zu wenig Druck hinter den Ball brachte.

 Die größte Chance der Hausherren hatte wohl Thomas Moller, der nach einem Steilpass allein auf den Immenstätter Torhüter zulief, aber an dessen Fußabwehr scheiterte. Ein Freistoß sorgte vor dem Pfrontener Tor für Gefahr. Torhüter Maximilian Zeller fischte den Ball aber aus dem Winkel und entschärfte auch den Nachschuss.

Schon am heutigen Mittwoch, 6. April, kommt um 18.30 Uhr Sonthofen II zum Nachholspiel nach Pfronten.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Pfronten schafft Klassenerhalt
TSV Pfronten schafft Klassenerhalt
Am Ende fehlt nur wenig 
Am Ende fehlt nur wenig 
Medaillenregen für den TSV
Medaillenregen für den TSV
Schnell um die Pylonen
Schnell um die Pylonen

Kommentare