Bescheidener Top-Athlet

Moritz Allgayer aus Nesselwang läuft mit zwölf Jahren seinen ersten Marathon

Moritz Allgayer
+
Klasse Leistung: Der erst zwölf Jahre alte Moritz Allgayer hat seinen ersten Marathon absolviert.
  • VonAlexander Berndt
    schließen

Nesselwang – Seine beeindruckende sportliche Leistung scheint Moritz Allgayer fast ein bisschen peinlich zu sein. Und so bat zwölfjährige Nesselwanger den Reporter am Ende des Interviews darum: „Achten Sie bitte darauf, dass der Artikel über mich nicht zu prahlerisch rüberkommt!“ Allerdings ist das leichter gesagt als getan – immerhin ist Allgayer zum ersten Mal in seinem Leben einen Marathon über die volle Distanz gelaufen.gelaufen ist.

Lediglich in Begleitung seiner Mutter Dorothea und seines Vaters Stefan, die vom Fahrrad aus auf ihn achteten, ist der begeisterte Laufsportler an einem Sonntag früh morgens aufgestanden, um sich um 5.30 Uhr vom Schützenheim in Haslach am Grüntensee zu Fuß auf die berühmte Strecke über 42, 195 Kilometer aufzumachen.

Die ist seit 1896 eine der Königsdisziplinen bei Olympischen Spielen, die selbst für erfahrene, erwachsene Ausdauersportler eine enorme Herausforderung hinsichtlich Willenskraft und Durchhaltevermögen darstellt. So wundert es auch nicht, dass Allgayer in den vier Stunden und elf Minuten, in denen er seinen Premieren-Marathon absolvierte, nicht die gesamte Zeit über nur „viel Spaß“ hatte. Unterm Strich habe der Lauf jedoch viel Laune gemacht.

Dabei hängst es vielleicht mit seinem jungen Alter zusammen, dass er schon bald nach dem Start ein bisschen traurig darüber gewesen sei, dass die ganze Aktion „bald wieder fertig“ sein würde, wie er erzählt. Schließlich habe er sich in den zwei Wochen vor dem Marathon jeden Tag mehr darauf gefreut.

Keine Vorbereitung

Speziell vorbereitet auf die 42, 195 Kilometer habe er sich nicht, berichtet der Zwölfjährige. Stattdessen habe er seinen üblichen Ausdauersport normal wie immer betrieben. Dazu gehört, zwei- bis dreimal pro Woche am Training der Langlaufabteilung des Skiklubs Nesselwang teilzunehmen, dessen Mitglied er ist. Neben disem Training im Nesselwanger Trendsportzentrum ist außerdem ganz normal laufen gegangen, „wie ich Lust habe“.

Lust als Motivation

Die Lust war schließlich auch der Hauptantrieb dafür, es mal mit einem Marathon über die volle Distzanz zu versuchen, nachdem Moritz Allgayer vorher bereits „zwei, drei Halbmarathons“ zurückgelegt hat, wie er erzählt. So ist der Schüler aus Nesselwang schließlich „vier Mal mit einer Extraschleife“ um den Grüntensee gelaufen.

Bescheiden, wie er ist, hat er am Tag danach nur denjenigen Schulkameraden von seiner Leistung etwas erzählt, die ihn auf sein leichtes Humpeln infolge seines Muskelkaters angesprochen haben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Füssenerin Mia Höhne kämpft mit dem deutschen Curling-Team um ein Ticket für Olympia 2022
Füssen
Die Füssenerin Mia Höhne kämpft mit dem deutschen Curling-Team um ein Ticket für Olympia 2022
Die Füssenerin Mia Höhne kämpft mit dem deutschen Curling-Team um ein Ticket für Olympia 2022

Kommentare