Fußball Kreisliga Allgäu: Pfronten entlässt Trainer

TSV Pfronten trennt sich von Trainer Manta

+
Ein Bild aus besseren Zeiten: Pfrontens Ex-Trainer Alexandru Manta (links) mit Vorstand Alexander Rinschede.

Pfronten - Fußball-Kreisligist TSV Pfronten und Trainer Alexandru Manta gehen künftig getrennte Wege. Das teilte der Verein heute Nachmittag mit. Der TSV hatte zuletzt das Derby gegen den FC Füssen auf eigenem Platz mit verloren und steht auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Der TSV Pfronten hat sich nach eigenen Angaben von Trainer Alexandru Manta getrennt. Wie in der Vergangenheit bereits durchklang, war Manta mit der Einstellung und dem Trainingsbesuch der Mannschaft nicht immer zufrieden. Nach dem enttäuschenden Spiel gegen den FC Füssen am Mittwochabend (0:2) suchte der Trainer das Gespräch mit den Abteilungsleitern. 

Nach einem längeren Gespräch am Donnerstagabend kam beide Parteien schließlich zu dem Entschluss getrennte Wege zu gehen. 

Manta war erst im Sommer als Coach zum TSV gekommen. 

Bis zur Winterpause wird der Trainer der B-Jugend Marcel Burghause das Training der Ersten Mannschaften leiten. Diese erwartet bereits am morgigen Samstag die zweite Garnitur des FC Sonthofen. 

Die Reserve wird dagegen weiterhin von Thomas Sorg betreut. Während der Winterpause wird sich der TSV Pfronten auf die Suche nach einem Übungsleiter machen und diesen hoffentlich zeitnah vorstellen können. 

Der TSV Pfronten dankt Alexandru Manta für seinen Einsatz und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Auch interessant

Meistgelesen

EV Pfronten trennt sich von Trainer Gerhard Koziol
EV Pfronten trennt sich von Trainer Gerhard Koziol
Türkgücü Füssen schlägt mit 4:1 den Tabellenfünften
Türkgücü Füssen schlägt mit 4:1 den Tabellenfünften
Füssener Baseballer spielen künftig in der 2. Bundesliga
Füssener Baseballer spielen künftig in der 2. Bundesliga
Pfrontener Handballerinnen mit dem bislang besten Auftritt
Pfrontener Handballerinnen mit dem bislang besten Auftritt

Kommentare