Shinto Füssen holt neun Medaillen bei Bayerischer Meisterschaft

Erfolgreicher Auftakt

+
Die Füssener Karatekas präsentieren stolz ihre Urkunden und Medaillen.

Füssen/Feldkirchen – Einen erfolgreichen Auftakt in die diesjährige Turniersaison hat das JKA Karate Dojo Shinto Füssen hingelegt. Neun Podestplätze erkämpften sich die Karatekas auf der Bayerischen Meisterschaft in Feldkirchen.

Die Konkurrenz verlangte dem Füssener Leistungskader alles ab. Denn so viele Sportler wie noch nie zuvor nahmen daran teil. Und deren Können lag außerdem auf einem hohen Niveau. Dennoch gelang es dem Kata-Team mit Janik Tomm, Lucas Kießling und Sandro Pauli sich in der Altersklasse 15 bis 17 den Sieg zu sichern.

Besonders knapp ging der Wettkampf für das Kata-Team mit Sarina Pensold, Momotarou Hanne und Sandro Baur in der Altersklasse zwölf bis 14 zu Ende. Nach den Kämpfen hatte das Kata-Team gleich viele Punkte auf dem Konto wie die Mannschaft aus München. Deshalb zählte die höchste gestrichene Wertung – zum Nachteil des Shinto-Teams. Das landete deshalb auf dem zweiten Platz. In der Altersklasse zwölf bis 14 Jahre erkämpfte sich Janik Tomm den Sieg im Kata-Einzel. Den zweiten Platz holte sich hier Momotarou Hanne.

Bronze sicherte sich außerdem Sarina Pensold. Mit dem vierten Platz schrammte Sandro Baur am Stockerl vorbei. In der Altersklasse 15 bis 17 Jahre holte sich Sandro Pauli im Kumite (Freikampf) Bronze. In der Altersklasse acht bis elf Jahre erkämpfte sich David Fuß Silber im Kata-Einzel. In dieser Disziplin sicherte sich Martina Osterried den vierten Platz.

Das jüngste Kata-Team in der Altersklasse acht bis elf Jahre mit Emilia Klöckner, Szofie Balla und Martina Osterried startete zum ersten Mal bei einem großen Turnier. Sie mussten sich gleich mit 16 anderen Mannschaften messen. Nach Vor-und Zwischenrunde erreichten sie im Finale den sechsten Platz. Zur Zeit laufen Anfängerkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Shinto Füssen.

Mehr Infos hierzu und zur Sportschule gibt es im Internet unter www.shinto-fuessen.de.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Pfronten schafft Klassenerhalt
TSV Pfronten schafft Klassenerhalt
Der Kapitän bleibt an Bord
Der Kapitän bleibt an Bord
Am Ende fehlt nur wenig 
Am Ende fehlt nur wenig 
Reserve steigt auf
Reserve steigt auf

Kommentare