FCF verliert mit 0:2 gegen Altusried

Fußball: TSV Pfronten muss in die Relegation

+
Aus der angekündigten Schützenhilfe des FC Füssen für den TSV Pfronten - hier ein Bild aus einem Derby zwischen den beiden Nachbarn - wurde nichts. Jetzt müssen die Pfrontener in die Relegation.

Betzigau/Pfronten – Seine beste Saisonleistung hat der TSV Pfronten am Samstag im entscheidenden Spiel gegen den TSV Betzigau gezeigt.

Obwohl es den Ostallgäuern gelang, den Tabellenführer mit 3:1 zu besiegen, müssen sie trotzdem in der Relegation um den Klassenerhalt kämpfen. Sie treten bereits am heutigen Mittwoch, 22. Mai, gegen die SG FSV Amberg/SpVgg Wiedergeltingen in Untrasried an. Denn dem FC Füssen ist es am Samstag nicht gelungen dem Nachbarn Schützenhilfe zu leisten. Für beide Teams ging es im Spiel in Betzigau um viel: Die Hausherren mussten gewinnen, um sich den Meistertitel zu sichern. Und die Pfrontener mussten gewinnen, um auf dem Relegationsplatz zu bleiben. 

Die Ostallgäuer nahm daraufhin von Anfang an das Heft in die Hand und dominierte das Spiel. Trotz zahlreicher Chancen gelang es den Pfrontenern nicht, in Führung zu gehen. In der 26. Minute erzielte Michael Moller schließlich die überfällige Führung für den TSV. Danach kam Betzigau besser in die Partie, spielte sich aber keine nennenswerten Chancen heraus. Nach der Halbzeitpause kam Pfronten stark aus der Kabine. Vinzenz Geyer erzielte in der 53. Minute mit einem Sonntagsschuss das 2:0. Betzigau warf daraufhin alles nach vorne und ließ Pfronten viel Raum zum Kontern. Die Gäste hatten mehrmals die Chance das 3:0 zu erzielen, scheiterten aber jedes Mal am Betzigauer Torhüter. 

In der Nachspielzeit kamen die Hausherren dann aber doch noch zum Anschlusstreffer. Doch den Gästen gelang im Gegenzug das 3:1. Am Ende war es ein verdienter Sieg für den TSV Pfronten, dem es im entscheidenden Spiel gelungen ist, seine beste Saisonleistung abzurufen. Da der FC Füssen allerdings in Altusried nicht punkten konnte, muss der TSV Pfronten am heutigen Mittwoch, 22. Mai, zum Relegationsspiel nach Untrasried. Gegner ist die SG FSV Amberg/SpVgg Wiedergeltingen. Anpfiff ist um 18.30 Uhr. 

FCF landet auf Rang acht

Da der FC Füssen in Altusried mit 0:2 verlor, beendet er die Saison auf dem achten Tabellenplatz. Für den FCF war es die zehnte Niederlage in dieser Saison. Dank einer ordentlichen Rückrunde gelang es den Schwarz-Gelben ihre schlechte Hinserie zu kompensieren und so einen versöhnlichen Abschluss zu feiern. In Altusried war es für den FCF gar nicht so einfach, eine schlagfertige Truppe zusammenzustellen.

Einige Leistungsträger der ersten Mannschaft halfen bei der zeitgleich spielenden zweiten Mannschaft des FC Füssen aus und standen nicht zur Verfügung. So mussten Marcel Grauer, Max Wojtzek, Julian Abt, Domenico Di Genova, Stephan Assaloni und auch Trainer Manuel Günes die Fußballschuhe schnüren. Doch sie machten ihre Sache recht ordentlich. In der ersten Hälfte spielte das Team munter mit und konnte die Begegnung ausgeglichen gestalten. Doch in der 20. Minute unterlief der Füssener Hintermannschaft ein Fehler, den die Gastgeber zur Führung nutzten. 

Auch im zweiten Durchgang blieb das Spiel spannend. Die Füssener wehrten sich. Im Spielaufbau der Füssener sah es gut aus, ihnen fehlte es jedoch an Durchschlagskraft in der Offensive. Dem Gastgeber gelang schließlich der entscheidende Treffer zum 2:0 in der 75. Minute. Wie auch beim ersten Gegentreffer war Routinier Stefan Stiegeler im Tor machtlos. In der 85. Minute gelang es Julius Küpker nicht, die beste Möglichkeit für einen Füssener Treffer zu nutzen. Nach Hereingabe von Sebastian Wörle vergab er aus acht Metern Entfernung. Kurz darauf ertönte der Schlusspfiff des souveränen Schiedsrichters, der mit der fairen Begegnung keinerlei Probleme hatte.

kb

  • 0 Kommentare
  • E-Mail
  • 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

  • Weitere
    schließen 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

Auch interessant

Meistgelesen

Stelldichein der internationalen Bike-Stars in Füssen
Stelldichein der internationalen Bike-Stars in Füssen
Am Samstag findet die "Red Bull Pump Track World Championship Qualifier" in Füssen statt
Am Samstag findet die "Red Bull Pump Track World Championship Qualifier" in Füssen statt
Füssener Karateanfänger bestehen Gürtelprüfung
Füssener Karateanfänger bestehen Gürtelprüfung
Royal Bavarians holen sich die Tabellenführung
Royal Bavarians holen sich die Tabellenführung
503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.