Neuer Streckenrekord trotz Hitze

Sonnwendlauf: Füssener gewinnt Halbmarathon

+
Michael Schmitz (v.l.), Thomas Kotissek und Peter Diemer freuen sich über ihre Stockerlplätze beim Halbmarathon.

Oy-Mittelberg – Trotz hoher Temperaturen hat Corinna Harrer vom Team Laufsport Saukel b_faster am Freitag nicht nur das 10,55-Kilometer-Rennen beim 24. Sonnwendlauf gewonnen, sondern gleich einen neuen Streckenrekord aufgestellt. Über die Halbmarathon-Distanz siegte Thomas Kotissek aus Füssen.

Der 24. Sonnwendlauf des SC Mittelberg-Oy um den Grüntensee stand nicht unbedingt im Zeichen neuer Rekorde. Die Tage davor herrschten tropische Temperaturen und auch am Freitagabend zeigte das Thermometer noch 28 Grad an. Dies störte Corinna Harrer anscheinend überhaupt nicht. Sie stellte über die 10,55 Kilometer einen neuen Streckenrekord auf. Sie gewann in 40:01 Minuten vor ihrer Mannschaftskollegin Katharina Franke (43:46) und der Drittplatzierten Alexandra Gundel vom Sport Haschko Team (45:07). 

Schnellster der 319 Athleten, die über diese Distanz ins Ziel kamen, war Johannes Hillebrand vom Allgäu Outlet Raceteam in einer Zeit von 35:28 Minuten. Der Zweitplatzierte Michael Kovermann (Uni Konstanz) benötigte 36:37 Minuten, auf einen hervorragenden dritten Rang lief der noch junge Tobias Prater vom Laufsport b faster Team. 

Insgesamt 143 Teilnehmer nahmen die Herausforderung des Halbmarathon-Rennens an und liefen bei der Hitze zweimal um den See. Dabei nahmen sie die Verpflegungsstationen dankend an. Dort stillten sie nicht nur ihren Durst, sondern kühlten auch ihren Kopf mit Wasser. Besonders gut lief es dabei für Thomas Kotissek aus Füssen. Nachdem er sich im vergangenen Jahr den zweiten Platz erkämpft hatte, gewann er heuer die Halbmarathondistanz in einer Zeit von 1:18:12 Stunden. Michael Schmitz (schleefköppe / 1:20:36) erreichte als Zweiter das Ziel, vor Peter Diemer vom TV Memmingen (1:24:51). 

Zufriedene Gesichter 

In einer super Zeit von 1:36:16 Stunden für die Halbmarathon-Distanz über 21,1 Kilometer siegte bei den Frauen Eva-Marie Spielvogel, die für das Laufsport Saukel Team startet, vor Teamkollegin Sonja Herbst (1:39:06) und Heike Moser aus Füssen (1:42:11). 

Durchwegs zufriedene Gesichter waren bei den Teilnehmern und Veranstaltern im Start-Zielbereich und bei der anschließenden Siegerehrung und Tombola im Kurhaus in Oy zu sehen. Die weiteren Ergebnisse finden Interessierte im Internet unter www.sonnwendlauf.de oder www.abavent.de.

kb

Auch interessant

Kommentare