Tischtennis: Schimak verteidigt Vereinsmeistertitel

Zum elften Mal Vereins-Meister

+
Der zweitplatzierte Jörg Stüttgen (v.l.), Sieger Peter Schimak jun. und der drittplatzierte Hans-Peter Deiß präsentieren ihre Urkunden und Pokale.

Seeg – Der alte Vereinsmeister ist auch der neue: Peter Schimak junior hat sich am Samstag zum elften Mal den Titel beim vereinsinternen Turnier der Tischtennisabteilung des TSV Seeg erkämpft.

In einem spannenden Finale besiegte er den Favoriten Jörg Stüttgen, wie schon in den Jahren 2012 bis 2015 und 2017. Dritter wurde Hans-Peter Deiß. Schimak und Stüttgen boten Tischtennis auf höchstem Niveau. Am Ende triumphierte Schimak mit 3:1 und baute seinen Vorsprung als Rekord-Vereinsmeister weiter aus.

 Insgesamt kämpften 20 Teilnehmer bei der Vereinsmeisterschaft um die Platzierungen. Dritter wurde die Nummer eins der zweiten Mannschaft, Hans-Peter Deiß, vor seinem Mannschaftskollegen Max Blay. Den fünften Platz erkämpfte sich Christian Keller vor Lothar Berghausen und Sebastian Gaida. 

Achter wurde Manfred Rinderle. Den neunten Platz holte sich Andreas Ziegaus vor Matthias Borowsky. Elfter wurde Tobias Heel und auf dem zwölften Platz landete Stefan Heel.

kb

Auch interessant

Kommentare