1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Füssen

13 in der Bestenliste

Erstellt:

Kommentare

null
Die erfolgreichen Rasenkraftsportler des TSV Trauchgau Hans Straub (v.l.), Harald Weitmann, Brigitte Schmidt, Reinhard Lehnert, Lydia Strey und Johann Brabetz. © privat

Trauchgau – Für ihre guten Leistungen in diesem Jahr hat Abteilungsleiter Michael Straub die erfolgreichen Athleten des TSV Trauchgau bei der Jahresabschlussfeier mit einem Buchpräsent ausgezeichnet.

Die Trauchgauer Rasenkraftsportler sind in der deutschen Bestenliste unter den Top Ten, zum Teil auch auf Stockerlplätzen, zu finden. Insgesamt sind 13 Athleten in der Bestenliste platziert. 

Brigitte Schmidt wurde in der Klasse Seniorinnen fünf Erste im Hammerwerfen mit einer Weite von 26,05 Metern. Den ersten Platz sicherte sie sich auch im Gewichtwerfen mit 14,49 Metern. Bei der Senioren Leichtathletik Europameisterschaft in Ancona, Italien, holte sie außerdem zwei Vizemeistertitel im Hammer- und Gewichtwerfen. 

Klemens Karg wurde in der Klasse Jugend B Erster im Hammerwerfen mit 63,03 Metern und Dritter im Gewichtwerfen mit 24,49 Metern. Stefan Schweiger wurde in der Klasse Senioren eins Dritter im Hammerwerfen mit einer Weite von 44,13 Metern. 

Sein Vereinskollege Tristan Schwandke holte sich bei den Männern den zweiten Platz im Hammerwerfen mit 70,13 Metern und den dritten Platz im Gewichtwerfen mit 26 Metern. Hans Straub erkämpfte sich bei den Senioren vier den dritten Platz im Gewichtwerfen mit 18,76 Metern und den zweiten Platz im Dreikampf mit 2036 Punkten. Harald Weitmann sicherte sich bei den Senioren fünf den vierten Platz im Gewichtwerfen mit 21,20 Metern. Außerdem wurde er Vierter im Dreikampf mit 2355 Punkten. 

Max Etschmann holte sich in der Klasse Senioren sechs den vierten Platz im Hammerwerfen mit einer Weite von 32,72 Metern. Sechster wurde er außerdem im Gewichtwerfen mit 17,90 Metern. In der kommenden Saison 2017 richtet der TSV Trauchgau zwei Bayerische Meisterschaften aus, das Hallensteinstoßen und der Wettkampf des Nachwuchses. Am Ende der Saison finden dann noch die Allgäuer Hammerwurfmeisterschaften statt.

ms

Auch interessant

Kommentare