TGF holt sich die Tabellenführung

Stötten – Die Tabellenführung hat sich Türkgücü Füssen (TGF) am Sonntag vom TSV Stötten erobert. Die Füssener besiegten den bis dahin Tabellenersten mit 3:0. Am Sonntag, 28. September, ist um 15 Uhr dann der TSV Trauchgau zu Gast in Füssen.

Im Spitzenspiel zeigte TGF von Beginn an eine geschlossene Mannschaftsleistung. Nach nur wenigen Minuten hatte Cem Cebecioglu die Führung auf dem Fuß, doch der Ball ging knapp am Tor vorbei. TGF drängte nach vorne und wurde in der 24. Minute belohnt. Mit einem sehenswerten Dropkick-Torschuss aus ca. 25 Meter Entfernung erzielte Cem Cebecioglu den Führungstreffer für die Hausherren. Der Gastgeber fand im Anschluss kein gegen Mittel gegen den spielstarken TGF. Nachdem Serkan Karamans Kopfball in der 30. Minute knapp am Tor vorbeigesegelt ist, machte er es 14 Minuten später besser. Nach einer präzisen Ecke von Bino Kaygusuz baute Karaman mit einem Drehschuss die Führung auf 2:0 aus. 

In der zweiten Hälfte ging es weiter wie in der ersten: TGF bestimmte das Spielgeschehen und drückte aufs Tempo. Dervis Yilmazs Torschuss konnte der Stöttener Torhüter mit einer Parade noch vereiteln. In der 54. Minute trafen die beiden erneut aufeinander. Doch dieses Mal holte der Stöttener Keeper Yilmaz im Strafraum von den Beinen und der Schiedsrichter pfiff einen Strafstoß. Den verwandelte Cem Cebecioglu souverän zum 3:0. Auch anschließend fanden die Hausherren nicht ins Spiel. So hatte die TGF-Abwehr um Ediz Süzer, Olcay Kiranlar und Fabian Schieck wenig zu tun und wurde nur mit Distanzschüssen gefordert. Das Füssener Team konnte die vergangenen fünf Spiele alle gewinnen und will in dieser Saison nun um den Aufstieg mitspielen. kb

Auch interessant

Meistgelesen

Zu viele Chancen vergeben
Zu viele Chancen vergeben
Maximale Ausbeute
Maximale Ausbeute
Ein Schuss wie von Ronaldo
Ein Schuss wie von Ronaldo

Kommentare